Presseaussendungen zu "Austropapier"

269 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 18 nächste Seite

Alarmruf der Papierfabriken

Österreichs Papierfabriken geraten durch die global rasant wachsenden Rohstoff- und Energiepreise in einen Teufelskreis, der schon zu Irritationen der Druckereibranche geführt hat.

Webinar: Was folgt auf die Plastik-Ära?

Gibt es die EINE Verpackung der Zukunft? - 29. Juni 2021, 10:00 - 11:30

JA zum Ökostrom, NEIN zu Husch-Pfusch-Aktion!

Papierindustrie warnt: Die Vorlage zum Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) ist nicht beschlussreif. Wer sie jetzt durchpeitschen will, schafft ein Milliardenfass ohne Boden.

Papierindustrie kommt stabil durch die Krise und fokussiert sich auf Klimaziele

Die Papierindustrie produziert im Krisenjahr 2020 weniger und muss deutliche Umsatzeinbrüche in Kauf nehmen. „Derzeit gilt es, auf Sicht zu fahren und durch die Krise zu kommen.

Papierindustrie sieht bei EAG Nachbesserungsbedarf

Die Papierindustrie sieht beim Entwurf des Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzes starken Nachbesserungsbedarf. „Wir unterstützen die Klimaziele der Bundesregierung und begrüßen, dass beim EAG nun endlich …

Aktive Forstwirtschaft ist die Grundlage der Bioökonomie

Nachwachsende Rohstoffe aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern bilden die Grundlage biobasierter Produkte.

Industrielehre: Papiertechnik – Ein Lehrberuf in einer Branche mit Zukunft

Papier besteht aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz und wird heutzutage auf High-Tech Papiermaschinen hergestellt, die einen Wert von einigen hundert Millionen Euro repräsentieren.

Ist in Zukunft genug Holz für alle(s) da?

Austropapier widmete sich im Rahmen eines Webinars der wichtigsten erneuerbaren Ressource der Zukunft - Holz.

EAG übersieht Industrie-Potenzial, um Netz im Gleichgewicht zu halten

Das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) schöpft nicht das volle Potential der Industrie zu systemdienlichem Verhalten am Energiemarkt aus.

EAG aus Sicht der Papierindustrie - kurz erklärt

Nach einer langen Vorbereitungsphase hat das Klimaministerium den Entwurf des Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzes (EAG) vorgelegt.

Es geht um die effizienteste Nutzung des Zukunftsrohstoffes Holz

Die Papierindustrie fordert mehr Effizienz bei der Förderung durch das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) für rohstoffabhängige Anlagen.

Marktprämien sind weder effizient noch EU-konform

Die strengen EU-Klimaziele erfordern ein Maximum an Marktnähe und Effizienz bei der Vergabe von Fördermitteln.

EAG: Bei einer Milliarde muss Schluss sein

Die Papierindustrie verlangt Planungssicherheit hinsichtlich der Kosten für Förderungen.

vorige Seite nächste Seite