Zum Inhalt springen

Presseaussendungen zu "Ama-Gütesiegel"

980 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 66 nächste Seite

Putenbauer - ein fordernder Beruf

Management technisches Know-How und IT-Wissen gefragt.

Landwirtschaft im Wandel – 100 Jahre Landwirtschaftskammer NÖ

TV-Magazin "Land und Leute" am Samstag, 20. August 2022 um 16:30 Uhr in ORF 2

OTS0101
09.08.2022 16:48

Vom Landwirt zum Putenbauern

Die meisten Putenbauern in der AMA-Region Österreich sind landwirtschaftliche Familienbetriebe.

Warum sollen wir Putenfleisch mit dem AMA-Gütesiegel kaufen?

Weil das AMA-Gütesiegel Qualität der guten Pute bis ins Kühlregal sichert.

Vorurteil: Offener Schnabel bei Puten

Auch so ein Vorurteil, dass sich hartnäckig hält, aber bei der guten Pute mit dem AMA-Gütesiegel schon längst überholt ist.

Schnelleres Aus für dauernde Anbindehaltung: AMA-Gütesiegel wird konkreter

Land schafft Leben begrüßt die Konkretisierung des AMA-Gütesiegels für Milch und Milchprodukte sowie mehr Bewegungsfreiheit für heimische Milchkühe.

OTS0027
29.07.2022 09:40

Strasser zu Anbindehaltung: Werden Bauernfamilien bei Ausstieg unterstützen

Anreize für Betriebe über Investitionsprogramm

OTS0070
28.07.2022 10:25

Moosbrugger: AMA Gütesiegelprogramm Milch praxistauglich weiterentwickeln

Haltungsumstellung erfordert Übergangslösungen und Unterstützung für betroffene Betriebe

Mehr Bewegungsfreiheit für Milchkühe im AMA-Gütesiegel schon per 2024

Einigung in Fachgremium Milch über frühere Umsetzung

OTS0023
28.07.2022 08:32

Männliche Puten sind hochwertige Fleischlieferanten

Männliche Puten Küken zu schreddern wäre wirtschaftlicher Unsinn.

Totschnig: Anreize für früheres Aus der dauernden Anbindehaltung von Milchkühen

Weiterentwicklung AMA Gütesiegel für Milch & Milchprodukte: Ab 2024 keine dauernde Anbindehaltung – Landwirtschaftsminister unterstützt Umstieg mit Investitionsprogramm

Milchwirtschaft trägt höhere Tierwohlstandards im AMA -Gütesiegel mit

Petschar: Unterstützung bei Umstellungen und Mehrkosten notwendig

Wachstumsförderer im Putenfutter: Strengstens verboten

Ein EU- weites Verbot über das sich alle Konsumenten freuen können.

Antibiotika Einsatz bei AMA-Puten um zwei Drittel reduziert

Das wichtigste zuerst: Heilmittel dürfen in der Putenproduktion nur im Krankheitsfall und nur durch den Amtstierarzt verabreicht werden. Keinesfalls dürfen sie vorbeugend gegeben werden.

vorige Seite nächste Seite