Presseaussendungen zu "22-Euro-Freigrenze"

21 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 2 nächste Seite

Erste Bilanz nach Aus für 22 Euro Freigrenze: Paketvolumen aus China und anderen Drittstaaten nach Österreich um 50 Prozent gesunken

Europäische Kunden & Händler profitieren von mehr Steuerfairness & weniger Fake-Produkten. Regelung bringt 2021 Mehreinnahmen von rund 35 Millionen Euro in Österreich

OTS0110
29.09.2021 11:24

DHL Express Austria weist auf wichtige Änderung beim internationalen Warenversand ab dem 1. Juli 2021 hin

Ab dem 1. Juli 2021 entfällt die bisherige Freigrenze von 22 Euro für die Einfuhr von Waren aus dem Nicht-EU-Ausland nach Österreich.

OTS0157
29.06.2021 13:10

WKW Gumprecht: Mehr Steuerfairness für den Wiener Handel erreicht

Mit 1. Juli fallen auch Warenpakete aus Drittstaaten, deren Wert unter 22 Euro liegt, unter die Einfuhrumsatzsteuer. Jetzt werden 2,4 Mio. Wiener Bestellungen versteuert.

OTS0055
29.06.2021 09:53

"Österreichs Handel in Zahlen" - Jahresbilanz 2020 & Prognose 2021: Ausgaben der Österreicher wegen Lockdowns um 39 Mrd. eingebrochen.

Private Haushaltsausgaben 2020 real um 8,2% auf 192,5 Mrd. Euro geschrumpft. Vorkrisenniveau wird erst 2024 wieder erreicht. Nur 1/3 der Pakete wird im heimischen Onlinehandel bestellt.

OTS0218
21.05.2021 18:26

Handelsobmann Trefelik: Verstärkte Zollkontrollen von Kleinsendungen wichtig für heimischen Handel

Verschiebung des Aus der 22-Euro-Grenze für Sendungen aus EU-Drittstaaten auf Juli ist bedauerlich

OTS0130
11.01.2021 16:00

Handel für endgültiges Aus der 22-Euro-Freigrenze für Kleinsendungen aus Drittstaaten

WKÖ-Handelsobmann Trefelik: „Faire Wettbewerbsbedingungen für den österreichischen Handel nicht nach hinten verschieben“

OTS0100
21.07.2020 11:58

Abschaffung der 22 Euro-Steuerfreigrenze für Pakete aus Drittländern ab 1. Juli 2021.

Finanzministerium, Zoll, Handelsverband und Post im Schulterschluss für fairen Wettbewerb im Handel: ab sofort Schwerpunktkontrollen gegen Unterfakturierung.

OTS0021
21.07.2020 08:30

Blümel: Schwerpunktkontrollen gegen Unterfakturierung schaffen Fairness für heimische Händler

Schulterschluss von Zoll, Handelsverband und Post - Abschaffung der 22 Euro-Steuerfreigrenze für Pakete aus Drittländern binnen eines Jahres

OTS0015
21.07.2020 08:15

22 Euro Mehrwertsteuer-Freigrenze: Droht Aufschub bei Abschaffung bis 2024? Rollt Paketlawine aus China weiter?

Deutschland und die Niederlande wollen bestehende Freigrenze um 3 Jahre verlängern. Aufschub würde Österreich 450 Millionen Euro kosten.

OTS0162
28.02.2020 14:59

WKÖ-Bundessparte Handel und Österreichische Post AG gemeinsam für faire Wettbewerbsbedingungen erfolgreich

Handelsobmann Peter Buchmüller: „Interessenpolitischer Einsatz von Erfolg gekrönt“

Aus für 22-Euro-Grenze wichtig: Steuerbetrug kostet österreichische Steuerzahler eine halbe Million Euro – pro Tag!

Handelsverband begrüßt Beschluss, hofft auf vorzeitiges Aus für unversteuerte Chinapakete und unterstützt Initiative von Heini Staudinger.

OTS0067
20.09.2019 09:53

Freiheitliche Wirtschaft (FW): Steuerentlastungen tragen freiheitliche Handschrift für fundierte Unternehmerpolitik 4.0!

BO-Krenn: Beschluss des Milestoneprojektes Steuerreform2020 bringt steuerliche Verbesserungen und setzt Impulse für den Wirtschaftsstandort!

OTS0174
19.09.2019 13:47

WKÖ-Handel kämpft weiter für vorzeitiges Aus der 22-Euro-Grenze bei Paketsendungen aus Drittstaaten

Handelsobmann Peter Buchmüller und Internethandelssprecher Martin Sonntag: „Machen uns dafür auch beim künftigen Finanzminister stark“

OTS0070
18.09.2019 10:13

WK Wien - Trefelik: „Wichtiger Erfolg für Österreichs Handel bei Kleinsendungen erzielt“

Wiener Handel begrüßt Fairness für heimische Händler bei Einfuhrumsatzsteuer – Forderung nach fairem Steuerbeitrag von ausländischen Online-Konzerne bleibt

OTS0042
18.09.2019 09:34

WKÖ-Buchmüller: „Strukturwandel im Handel vorerst gestoppt - kleines Zwischenhoch“

„Strukturanalyse im stationären Einzelhandel“: Zahl der Ladengeschäfte steigt wieder – Premiere: WKÖ-Bundessparte Handel präsentierte erstmals Langzeitvergleich über 15 Jahre

OTS0102
18.06.2019 11:07
vorige Seite nächste Seite