Die Research Studios Austria Forschungsgesellschaft – RSA FG ist eine Forschungsorganisation, die seit 2003 als Bindeglied zwischen österreichischen Universitäten und Märkten agiert. Ihr Ziel ist die rasche Prototypisierung von innovativen, aus den Universitäten kommenden IT-Lösungen im Hinblick auf Absatzmärkte und Kundennutzen. Ihr Fokus liegt auf digitaler Intelligenz und Zukunftstechnologien.

Derzeit entwickeln mehr als 50 ForscherInnen in Salzburg, Wien und Linz Anwendungen in den Bereichen Geoinformatik, Pervasive Computing, Smart Agents und Data Science. Sie sind in Research Studios organisiert: Das sind flexible, marktnahe Teams von 5 bis 20 ForscherInnen unter der Leitung eines renommierten Wissenschaftlers einer Universität, die aber von dieser unabhängig forschen und entwickeln.

Die RSA FG hat die aus der Fertigungstechnik kommenden Methoden des Rapid Prototyping und des modular-iterativen Reframings (MIR) erstmals auf das Entwickeln digitaler Lösungen angewandt.

Sie hat neue Paradigmen wie das Web of Needs oder Social Microlearning begründet. Start-Ups wie KnowledgeFox oder Terravistor gehen aus ihr hervor.

www.researchstudio.at