OTS0117 5 KI 0240 GOK0002 Do, 05.Aug 2021
Medien / ORF / Stiftungsrat

Positiver ORF-Jahres- und Konzernabschluss 2020 veröffentlicht

ORF-Generaldirektor Wrabetz: „ORF bilanziert auch im Pandemiejahr deutlich mit Gewinn!“

Wien (OTS) - „Der ORF bilanziert 2020 zum vierten Mal in Folge positiv und wird auch 2021 positiv abschließen. Damit ist der ORF nicht nur programmlich erfolgreich, sondern hat auch wirtschaftlich alle Ziele trotz schwierigster Rahmenbedingungen und der Corona-Pandemie erreicht!“, betont ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz anlässlich der heutigen Veröffentlichung des Jahres- und Konzernabschlusses des ORF 2020 in der Wiener Zeitung: „Mein Dank gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des ORF, die diesen erfolgreichen Weg mitgetragen und ermöglicht haben!“

Positiver ORF-Jahresabschluss 2020

Der ORF-Konzern bilanziert 2020 mit einem EBT in der Höhe von 37,5 Mio. € positiv. Das EBT der Muttergesellschaft beträgt 24,9 Mio. €. Die Umsatzerlöse des ORF-Konzerns liegen 2020 bei 1.016,8 Mio. € (2019: 1.053,2 Mio. €). Die Erlöse aus Programmentgelten betragen 644,9 Mio. € (2019: 643,0 Mio. €), jene aus der Werbung 200,4 Mio. € (2019: 219,5 Mio. €). Sonstige Umsatzerlöse liegen 2020 bei 171,5 Mio. € (2019: 190,7 Mio. €).

Positiver Forecast 2021

Nach derzeitigem Forecast wird der ORF auch 2021 mit einem positiven Ergebnis abschließen. In den ersten sechs Monaten erzielte der ORF ein positives Ergebnis in Höhe von 3,2 Mio. €. Das Halbjahresergebnis liegt somit deutlich (+6,9 Mio.) über den anteiligen Ansätzen der Finanzplanung.

Der ORF-Jahres- und Konzernabschluss 2020 wurde am 5. August 2021 in der Wiener Zeitung veröffentlicht.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0117 2021-08-05/15:34