OTS0119 5 II 0165 NEF0002 CI Fr, 30.Jul 2021
Medien / Tod / Personalia / Leute / ORF

ORF-JournalistInnen betroffen vom Tod Martin Blumenaus

Langjähriger Redakteursvertreter verstorben

Wien (OTS) - Betroffen hat die Redakteursvertretung des ORF heute vom Tod unseres geschätzten Kollegen erfahren. Mit Martin Blumenau ist nicht nur ein großer Radiojournalist verstorben, sondern auch ein Kollege, der sich jahrelang in der Redakteursvertretung für die Belange von FM4 eingesetzt hat. Seine kritische Stimme im Rahmen der Diskussionen der RedakteurInnen mit der ORF-Geschäftsführung wird fehlen.

Seit den frühen 1980er Jahren war Martin Blumenau fürs Radio tätig, sein Name und seine Stimme waren den Hörerinnen von Ö3, Ö1, und vor allem FM4 jahrzehntelang ein Begriff. Für den Sender galt er als eine prägende Journalisten-Persönlichkeit, sein Moderationsstil und seine scharfen Analysen auch bei politischen Themen waren einzigartig.

Nach kurzer schwerer Krankheit ist unser Kollege heute in Wien verstorben. Eine wichtige Stimme im Radio ist für immer verstummt.

Unser Beileid gilt der Familie von Martin Blumenau.

Der Redakteursrat

Dieter Bornemann, Margit Schuschou, Peter Daser

Rückfragen & Kontakt:

Peter Daser
Redakteursrat Bereich Hörfunk
01 - 50101 - 18095

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0119 2021-07-30/14:41