OTS0016 5 KI 0343 NRF0001 Fr, 11.Jun 2021
Medien / Fernsehen / ORF / ORF_III / Tosca

ORF III präsentiert Freiluft-„Tosca“ von Grazer Schloßbergbühne Kasematten mit Jonas Kaufmann, Kristīne Opolais und Bryn Terfel

Live-zeitversetzt im Rahmen von „Erlebnis Bühne“ am Sonntag, dem 22. August, 20.15 Uhr

Wien (OTS) - Im diesjährigen ORF-Kultursommer wartet ein besonderer Klassik-Höhepunkt auf das ORF-III-Publikum: Erstmals aus der atemberaubenden Kulisse der Grazer Schloßbergbühne Kasematten überträgt „Erlebnis Bühne LIVE“ am Sonntag, dem 22. August 2021, um 20.15 Uhr Giacomo Puccinis Meisterwerk „Tosca“ in internationaler Starbesetzung live-zeitversetzt. Jonas Kaufmann, Kristīne Opolais und Sir Bryn Terfel lassen über den Dächern von Graz gemeinsam mit Mitgliedern der Grazer Philharmoniker, des Grazer Opernchors und der Singschul’ der Oper Graz den Opern-Klassiker rund um Liebe, Eifersucht, Täuschung und Verrat erklingen. Die musikalische Leitung der semi-szenischen Aufführung hat Marcus Merkel. Neben den Hauptrollen – Kristīne Opolais in der Titelpartie, Jonas Kaufmann als Cavaradossi und Sir Bryn Terfel als Scarpia – sind weiters Mitglieder des Ensembles der Oper Graz zu erleben. Darunter Markus Butter (Sagrestano, Sciarrone), Martin Fournier (Spoletta) oder Daeho Kim (Angelotti, Carciere).

Grazer-Spielstätten-Geschäftsführer Mag. Bernhard Rinner: „Viele Parallelen verbinden die Kult-Oper ‚Tosca‘ und die Schloßbergbühne Kasematten. Vor allem das romantische, fast schon mystische Flair der ehemaligen Burg auf unserem Hausberg findet sich in Puccinis Meisterwerk wieder – auch ‚Tosca‘ spielt auf einer sagenumwobenen Burg, der Engelsburg. Ich bin hocherfreut und zugleich ein wenig stolz, dass es uns gemeinsam gelungen ist, diese Starbesetzung mit Kaufmann, Terfel und Opolais nach Graz zu bringen!“

ORF-III-Programmgeschäftsführer Peter Schöber: „Es freut mich besonders, dem ORF-III-Publikum im diesjährigen Kultursommer erstmals eine Klassik-Open-Air-Produktion aus der spektakulären Kulisse der Schloßbergbühne Kasematten in absoluter Starbesetzung live zu präsentieren. Kristīne Opolais, Jonas Kaufmann, Bryn Terfel und Mitglieder der Grazer Philharmoniker lassen unter der musikalischen Leitung von Marcus Merkel Puccinis Meisterwerk ‚Tosca‘ in der Grazer Spielstätte und via ORF III österreichweit in den heimischen Wohnzimmern erklingen. Die Produktion ist Teil einer 2021 geschlossenen Kooperationsvereinbarung zwischen ORF III und den Bühnen Graz, die dem ORF-III-Publikum jährlich bis zu 22 Neuproduktionen, darunter Opern, Konzerte, Theater und Kleinkunst, aus dem vielseitigen steirischen Kulturangebot sichert.“

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0016 2021-06-11/08:30