OTS0094 5 II 0170 OOL0001 CI Di, 13.Apr 2021
Bundesregierung / Gesundheit / Politik

LH Stelzer zu Rücktritt des Gesundheitsministers: „Wünsche Rudi Anschober, dass er rasch wieder bei vollen Kräften ist“

Linz (OTS) - „Ich habe großen Respekt vor der persönlichen Entscheidung von Gesundheitsminister Anschober. Natürlich gab es immer wieder unterschiedliche politische Meinungen, aber unsere Zusammenarbeit war und ist stets von großer Sachlichkeit und gegenseitiger Wertschätzung geprägt. Wir alle wissen: Rudi Anschober erfüllt seine Aufgaben – in den letzten Monaten als Gesundheitsminister, zuvor als Mitglied der Oberösterreichischen Landesregierung – immer mit großem Einsatz. Das hinterlässt natürlich Spuren. Ich wünsche ihm, dass er rasch wieder bei vollen Kräften ist. Klar ist: Der Rücktritt erfolgt in einer heiklen Phase. Wir befinden uns noch immer in der größten Gesundheits- und Wirtschaftskrise der Geschichte. Das Gesundheitsministerium spielt hier natürlich eine zentrale Rolle. Daher muss es eine rasche und reibungslose Nachfolge geben. Die Handlungsfähigkeit im Gesundheitsministerium muss gerade im Kampf gegen die Corona-Krankheit immer gegeben sein“, so Oberösterreichs Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer.

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Brandstetter, MPA
(+43 732) 77 20-126 79, (+43 664) 600 72 126 79, thomas.brandstetter@ooe.gv.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0094 2021-04-13/10:58