OTS0167 5 II 0193 NVP0002 Mi, 07.Apr 2021
ÖVP / Schwarz / FPÖ / Hofer / Kickl

VP-Gesundheitssprecherin Schwarz: „Peinlicher Rückzieher von Hofer verdeutlicht, dass Kickl längst die Macht in der FPÖ übernommen hat“

Kickl hat die FPÖ weiter fest im Griff und setzt seinen gesundheitsgefährdenden Kurs unwidersprochen fort

Wien (OTS) - „Der heute vollzogene, peinliche Rückzieher von Norbert Hofer in der Diskussion rund um eine Maskenpflicht für Nationalratsabgeordnete verdeutlicht, dass Herbert Kickl längst die Macht in der FPÖ übernommen hat. Offenbar führt Kickls Autorität innerhalb der FPÖ mittlerweile schon so weit, dass er dem eigentlichen Parteichef vorschreibt, wie sich dieser öffentlich äußern darf – oder wie eben nicht. Hofers plötzlicher ‚Sinneswandel‘ grenzt an eine öffentliche Demütigung, initiiert von Klubobmann Kickl“, erklärt die stv. Generalsekretärin und Gesundheitssprecherin der neuen Volkspartei, Gaby Schwarz.

„Nachdem Hofer zuvor scharfe Kritik an Kickl geübt hatte, weil dieser das Maskentragen im Plenarsaal weiterhin partout ablehnt, war für einen kurzen Moment lang ein Funken Hoffnung eingekehrt, dass dank Hofer doch wieder etwas Vernunft in die FPÖ einkehren könnte. Hofers rascher Rückzieher zeigt aber, dass Kickl die FPÖ weiter fest im Griff hat und seinen gesundheitsgefährdenden Kurs unwidersprochen fortsetzen kann“, so Schwarz abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei
Abteilung Presse, Kommunikation
Tel.:(01) 401 26-620
presse@oevp.at
https://www.dieneuevolkspartei.at/

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0167 2021-04-07/20:10