OTS0161 5 II 0267 SPK0006 CI Mi, 14.Okt 2020
SPÖ / Kucher / Anschober / Corona / Antigentests

Kucher begrüßt Umsetzung der SPÖ-Forderung nach mehr Antigentests

Regierung sollte Oppositionsvorschläge rascher umsetzen

Wien (OTS/SK) - „Es ist zu begrüßen, wenn Gesundheitsminister Anschober heute ankündigt, verstärkt auf Antigentests setzen zu wollen. Es ist zugleich bedauerlich, dass es wieder mal mehrere Wochen gedauert hat, bis damit ein sinnvoller Vorschlag der SPÖ zur Bekämpfung der Corona-Krise umgesetzt wird“, stellte SPÖ-Gesundheitssprecher Philip Kucher am Mittwoch fest und erinnerte daran, dass SPÖ-Vorsitzende Rendi-Wagner bereits Mitte September den systematischen Einsatz von Antigentest gefordert hatte. „Lasst die Eitelkeiten, greift sinnvolle Vorschläge rasch auf und setzt sie um“, appellierte Kucher an die Regierung. ****

Immer wieder werden sinnvolle Vorschläge der Opposition zunächst ignoriert oder sogar abgelehnt, um dann mit wochenlanger Verzögerung doch verwirklicht zu werden, erinnerte Kucher an die Wiedereinführung und Ausweitung der Maskenpflicht, die Aufstockung der Kurzarbeit oder die Aufstockung der Zahl der Mitarbeiter des AMS. Offenbar in der Hoffnung, dass der Urheber dann vergessen ist und man sich mit fremden Federn schmücken kann. „Immer wieder geht dabei wertvolle Zeit verloren. Das muss sich ändern, wenn wir diese Krise in all ihren Ausformungen – gesundheitlich, sozial und wirtschaftlich – erfolgreich bewältigen wollen. Für diese Spielchen ist in Corona-Zeiten kein Platz und keine Zeit. Nicht Parteipolitik, sondern Politik für die Gesundheit der Bevölkerung, für die Arbeitsplätze und die Wirtschaft muss jetzt im Fokus stehen“, so Kucher.

Dazu braucht es vom Gesundheitsministerium eine zentrale Koordination und eine österreichweite Teststrategie. Das von Köstinger zu verantwortende Testchaos im Tourismus oder das von Unterrichtsminister Faßmann verursachte Chaos an den Schulen zeigen, wie sehr es daran mangelt, so der SPÖ-Gesundheitssprecher. (Schluss) bj/PP

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0161 2020-10-14/12:39