OTS0151 5 II 0483 NRK0011 Mi, 23.Sep 2020
Politik / Wahlen / Wien / Wahlkarten

Wien-Wahl 2020: Starkes Interesse an Wahlkarten

Bereits über 240.000 Wahlkarten ausgestellt

Wien (OTS) - Über 240.000 Wahlkarten (Stand 23.9.2020, 7 Uhr: 243.541) wurden für die Wiener Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen 2020 bisher ausgestellt. So viele Wahlkarten wie noch bei keiner Wien-Wahl zuvor. 2015 wurden insgesamt 203.874 Wahlkarten ausgestellt.

Die Frist für die schriftliche Beantragung von Wahlkarten endet am Mittwoch, dem 7. Oktober 2020. Bis Freitag, 9. Oktober 2020, 12:00 Uhr, können Anträge noch persönlich im zuständigen Wahlreferat des Magistratischen Bezirksamtes gestellt werden. Mit der Wahlkarte ist es möglich, in einem beliebigen Wiener Wahlkarten-Wahllokal oder per Briefwahl die Stimme abzugeben.

"Vorwählen" mit Briefwahl im Wahlreferat

Bei einer persönlichen Beantragung oder Abholung Ihrer Wahlkarte im zuständigen Wahlreferat Ihres Magistratischen Bezirksamtes können Sie auf Wunsch auch gleich vor Ort per Briefwahl Ihre Stimme abgeben. Für die Stimmabgabe stehen mobile Abgabesäulen mit einem Sichtschutz zur Verfügung. Bei einem persönlichen Antrag ist keine Terminreservierung notwendig.

Hinweis: Im 2., 4., 6., 8., 9. und 19. Bezirk gibt es eigene Wahlreferate außerhalb des Bezirksamtes.

Um die Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) zu verhindern, besteht für die Kundinnen und Kunden in den Amtshäusern der Stadt Wien in den Wartebereichen und bei den Amtshandlungen weiterhin die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Wir empfehlen zudem, für die Briefwahl Ihren eigenen Kugelschreiber zu verwenden.

So einfach funktioniert die Briefwahl im Wahlreferat – Hinweis: Unterschrift nicht vergessen!

Sie können sofort nach Erhalt der Wahlkarte in folgenden Schritten per Briefwahl an den Wiener Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen 2020 teilnehmen:

  • Schritt 1: Nehmen Sie bitte aus dem Kuvert das Informationsblatt und die Wahlunterlagen heraus. Die/der amtliche Stimmzettel und das kleine Wahlkuvert befinden sich in der Wahlkarte.
  • Schritt 2: Füllen Sie die/den Stimmzettel aus und legen Sie diese/diesen anschließend in das kleine Wahlkuvert. Verkleben Sie es bitte. Legen Sie dann das verschlossene kleine Wahlkuvert in die Wahlkarte.
  • Schritt 3: Bitte bestätigen Sie mit Ihrer Unterschrift auf der Wahlkarte, dass Sie die/den amtlichen Stimmzettel persönlich, unbeobachtet und unbeeinflusst ausgefüllt haben.
  • Schritt 4: Jetzt müssen Sie die Wahlkarte nur noch zukleben und in die Abgabesäule einwerfen.

Achten Sie auf die rechtzeitige Rücksendung

Die für die Briefwahl verwendete Wahlkarte muss bis spätestens am Wahltag, dem 11. Oktober 2020, um 17.00 Uhr per Post, per Botin oder Boten oder durch persönliche Abgabe bei der zuständigen Bezirkswahlbehörde einlangen. Die Adresse ist auf der Wahlkarte bereits aufgedruckt. Eine für die Briefwahl verwendete Wahlkarte können Sie aber auch am Wahltag in einem beliebigen Wiener Wahllokal und bei jeder Bezirkswahlbehörde bis 17 Uhr abgeben.

Informationen zur Beantragung einer Wahlkarte, zur Briefwahl, die Adressen und Öffnungszeiten der Wahlreferate sowie alle weiteren Informationen zur Wien-Wahl 2020 sind online unter wien.gv.at/wahlen abrufbar. Darüber hinaus steht das Stadtservice Wien unter der Telefonnummer 01/4000-4001 gerne für Auskünfte zur Verfügung. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Philipp Lindner
Mediensprecher StR Jürgen Czernohorszky
+43 1 4000 81853
philipp.lindner@wien.gv.at

Robert Minar
Magistratsabteilung 62 –
Zentrale Wiener Wählerevidenz
+43 1 4000 89436
robert.minar@wien.gv.at
wien.gv.at/wahlen

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0151 2020-09-23/13:47