OTS0072 5 II 0206 NSK0001 Do, 20.Aug 2020
SPÖ / Deutsch / Arbeit / AMS

Deutsch: Beschlossene Aufstockung des AMS-Personals endlich umsetzen

MitarbeiterInnen des Arbeitsmarktservice massiv belastet – Personal auch für Qualifizierungsoffensive notwendig

Wien (OTS/SK) - „Das AMS-Personal muss endlich um 500 Planstellen aufgestockt werden“, fordert SPÖ-Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch. „Am 3. April hat die ÖVP auf Druck der SPÖ in einem gemeinsamen Antrag zugesagt, zusätzliche 500 Planstellen beim AMS zu schaffen. Von den 500 notwendigen Planstellen wurden erst 150 besetzt“, kritisiert Deutsch. „Es ist höchst an der Zeit, dass die AMS-MitarbeiterInnen endlich entlastet werden. Denn für die rasche Bearbeitung der Anträge, die aus der Corona-Krise resultieren, braucht es dringend zusätzliches Personal.“ Der SPÖ-Bundesgeschäftsführer unterstützt daher die Forderung des AMS nach einer Personalaufstockung: „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Arbeitsmarktservice stehen seit Ausbruch der Corona-Krise massiv unter Druck und sind gefordert wie nie zuvor.“ Trotz Personalmangels und drastischen Anstiegs der Anträge auf Arbeitslosengeld und der Abwicklung der Kurzarbeit haben sie im ersten Halbjahr 2020 mehr offene Stellen besetzt als im Vergleichszeitraum 2019. ****

Zudem müssten für Arbeitsuchende schnell konkrete Weiterbildungs- und Umschulungsmaßnahmen in andere Bereiche, in denen Arbeitskräfte dringend gebraucht werden, wie z.B. in der Pflege, gestartet werden – „auch dafür braucht es ausreichend gut geschultes Personal“, so Deutsch. (Schluss) bj/up

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1010 Wien
Tel.: 01/53427-275
https://www.spoe.at/impressum/

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0072 2020-08-20/11:15