OTS0091 5 WI 0169 NWB0001 Do, 23.Jul 2020
Unternehmen / Mode / Handel / Wirtschaft und Finanzen

Fixkostenzuschuss für saisonale Ware: Klarstellung bringt weitere Planungssicherheit für Unternehmen

Wien (OTS) - „Der Fixkostenzuschuss ist ein wichtiges Instrument zur Bewältigung der Corona-Krise. Es stärkt die Liquidität unserer Unternehmen und hilft dabei sie bestmöglich durch die Krise zu bringen“, so Kurt Egger, Generalsekretär Wirtschaftsbund Österreich.

Gemäß der Fixkostenzuschussrichtlinie kann auch für saisonale Ware, wie Modeartikel, die nach der Saison nur schwer verkaufbar sind, ein Zuschuss beantragt werden. Voraussetzung für die Beantragung ist ein Wertverlust von mindestens 50%. Durch eine Klarstellung bei der Ermittlung des Wertverlust von saisonaler Ware wurde nun weitere Rechts- und Planungssicherheit für betroffene Betriebe geschaffen. Anträge können ab dem 19. August gestellt werden.

„Durch diese Klarstellung konnte ein großer Erfolg für unsere heimischen Unternehmen erzielt werden. Insbesondere die Modebranche profitiert von der Präzisierung und der erreichten Verwaltungsvereinfachung. Gerade in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten brauchen Unternehmen Planungssicherheit, die hiermit geschaffen wurde“, so Kurt Egger.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsbund
Andrea Gesierich, MA
Referentin Kommunikation
+43 664 9657965
http://www.wirtschaftsbund.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0091 2020-07-23/12:26