OTS0079 5 KI 0180 NRK0007 CI Mi, 15.Jul 2020
Wien / Bildende_Kunst / Offspaces / Preise / Kaup-Hasler

Stadt Wien stiftet erstmals Preise für Wiener Offspaces

Wien (OTS) - Die Stadt Wien vergibt heuer zum ersten Mal Offspace-Preise. Gewürdigt werden damit fünf hervorragende Wiener Ausstellungsräume, die überwiegend von Künstlerinnen und Künstlern selbst betrieben werden. Die Preise sind mit je 4.000 Euro dotiert und werden von einem unabhängigen Fachbeirat nominiert.

Die Offspace-Preise werden als Zeichen der Anerkennung für ein kontinuierliches Ausstellungsprogramm in unabhängigen Projekträumen und Artist-Run-Spaces vergeben. Dadurch wird das hohe Niveau der in Wien betriebenen Offspaces gewürdigt.

„Mit der Stiftung der neuen Preise für Offspaces würdigt die Stadt Wien das Engagement von Kulturschaffenden, die zumeist neben ihrer eigenen künstlerischen Tätigkeit auch öffentlich zugängliche Kunsträume schaffen und somit als Drehscheibe der jüngeren Kunstszene in Wien eine bedeutende Rolle einnehmen“, würdigt Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler die Preisträgerinnen und Preisträger.

Preisträgerinnen und Preisträger der Offspace-Preise 2020

Weitere Informationen: https://www.wien.gv.at/kultur/abteilung/ehrungen/offspace-preise.html

Rückfragen & Kontakt:

Caroline Weber
Stadt Wien Kultur
Friedrich-Schmidt-Platz 5, 1080 Wien
Telefon: +43 1 4000-84714
caroline.weber@wien.gv.at

Renate Rapf
Mediensprecherin StRin Mag.a Veronica Kaup-Hasler
4000-81175
renate.rapf@wien.gv.at
www.wien.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0079 2020-07-15/11:00