OTS0097 5 KI 0425 NRF0003 Fr, 10.Jul 2020
Medien / Fernsehen / ORF_III_Kultur_und_Information / ORF

ORF III am Wochenende: „Erlebnis Bühne“ mit „Morricone dirigiert Morricone“ und TV-Premiere „Sommernächte mit Elīna Garanča“

Außerdem: zweimal „Österreich II“ in der „zeit.geschichte“, Viktor Gernot in „Berggespräche“, neue Folge „Kabarett im Turm“ mit „Nikbakhsh & Oppitz“

Wien (OTS) - Das Wochenende in ORF III Kultur und Information bietet erneut Dokumentationen aus dem Bereich Zeitgeschichte, Neues aus dem österreichischen Kabarett und musikalische Höhepunkte. So zeigt die „zeit.geschichte“ am Samstag, dem 11. Juli 2020, zwei weitere Folgen der epochalen Dokumentarreihe „Österreich II“ von Hugo Portisch und Sepp Riff. „Erlebnis Bühne“ präsentiert am Sonntag, dem 12. Juli, zwei besondere Highlights: die ORF-III-Neuproduktion „Sommernächte mit Elīna Garanča“ sowie in Gedenken an den kürzlich verstorbenen Filmkomponisten Ennio Morricone das Konzert „Morricone dirigiert Morricone“ aus der Münchner Philharmonie 2004.

Samstag, 11. Juli

In einer neuen Folge „Berggespräche“ (16.35 Uhr) ist Kabarettist, Schauspieler und Musical-Darsteller Viktor Gernot im Stubaital unterwegs. In den Bergen ist der gebürtige Oberösterreicher, der in Wiener Neustadt aufgewachsen ist, an sich nicht Zuhause. Dennoch erklimmt er gemeinsam mit Moderator Andreas Jäger für diese Ausgabe der Gesprächsreihe ungeahnte Höhen, und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Im Hauptabend erzählt die „zeit.geschichte“ in „Österreich II“ von der „Wiedervereinigung Österreichs“ (20.15 Uhr), gefolgt von der Doku „Österreichs Weg in die Welt“ (21.45 Uhr), die zu Beginn der 1960er Jahre ansetzt.

Das Kabarett-Duo „Nikbakhsh & Oppitz“ gibt danach in einer neuen Folge „Kabarett im Turm“ sein Programm „Niemand nennt uns Mitzi“ (23.20 Uhr) zum Besten. Das Erfolgsprogramm über die Untiefen der politischen Kommunikation besticht mit verrückten Zitaten, absurden Pressefotos und lustigen Tweets, die einige Fragen aufwerfen: Geht‘s noch? Glauben sie, wir merken das nicht? Und ist Atomkraft wirklich so gesund, wie alle behaupten?

Sonntag, 12. Juli

Zwei musikalische Höhepunkte stehen in „Erlebnis Bühne mit Barbara Rett“ am Sonntag auf dem Programm. Den Anfang macht die ORF-III-Neuproduktion „Sommernächte mit Elīna Garanča“ (20.15 Uhr). Diese vereint die schönsten Momente der Open-Air-Galas „Klassik unter Sternen“ und „Klassik in den Alpen“, die die berühmte Opernsängerin gemeinsam mit Maestro und Ehemann Karel Mark Chichon ins Leben gerufen hat, sowie von Barbara Rett handverlesene Glanzmomente aus Garančas Weltkarriere.

Anschließend würdigt ORF III den kürzlich im Alter von 91 Jahren verstorbenen Filmkomponisten Ennio Morricone mit einem „In memoriam“ und zeigt das 2004 in der Münchner Philharmonie aufgezeichnete Konzert „Morricone dirigiert Morricone“ (21.35 Uhr). Morricone selbst dirigierte das Münchner Rundfunkorchester und den Chor des Bayerischen Rundfunks. Zu hören sind Klassiker aus „Es war einmal in Amerika“, „Spiel mir das Lied vom Tod“, „Zwei glorreiche Halunken“ und vieles mehr.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0097 2020-07-10/11:32