OTS0018 5 WI 0259 SP20001 CI Do, 02.Jul 2020
Sport / SPORT2000 / Händler / Gesundheit / Verbraucher

Neues Bewusstsein für Gesundheit und Regionalität stärkt stationäre Händler in der Region

Der Sportfachhandelsverband hat bewiesen, dass die Pfeiler einer Genossenschaft und die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Industrie für Stabilität in Zeiten der Krise sorgen.

Ohlsdorf (OTS) - Nach dem wochenlangen Corona-Shutdown zum Gesundheitsschutz der Bevölkerung stehen die Türen aller SPORT 2000 Geschäfte der 240 Händler seit rund zwei Monaten wieder offen. „Die Krise hat SPORT 2000, so wie alle, unerwartet getroffen. Gemeinsam mit unseren Händlern und Lieferanten haben wir der ersten Phase der Krise jedoch relativ gut standgehalten. Auch wenn es jetzt langsam wieder bergauf geht, heißt es, weiterhin achtsam zu sein“, zieht Dr. Holger Schwarting, Vorstand von SPORT 2000 Österreich, eine erste Bilanz nach dem Lockdown. Er sieht vor allem im gemeinschaftlichen Handeln seiner Genossenschaft in herausfordernden Zeiten eine klare Stärke und bedankt sich bei seinen Händlern und Industriepartnern für den Zusammenhalt.

Chancen der Krise: Regionalität und Gesundheit gewinnen für Menschen an Bedeutung

Das Bewusstsein der Österreicherinnen und Österreicher für die eigene Gesundheit und den Wert der regionalen Wirtschaft wurde durch die Erfahrungen der letzten Wochen nachhaltig gestärkt. Für Schwarting eine positive Entwicklung, von der der beratungsintensive Sportfachhandel profitiert: „Die Krise hat das Verhalten der Menschen geändert, beim Einkaufen als auch bei der Freizeitgestaltung. Das sehen wir an dem großen Beratungsinteresse bei unseren Händlern und unter anderem an den steigenden Umsatzzahlen im Bikesegment.“

Die ganze Presseaussendung gibt es in unserem Mediaroom unter https://bit.ly/2Zrewpn

Rückfragen & Kontakt:

Impuls Public Relations | Mag. Irina Haas
irina@impulskommunikation.at
Tel.: +43 7322 34940 | Mobil: +43 676 9505311

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0018 2020-07-02/08:45