OTS0086 5 II 0195 FMB0003 Mi, 17.Jun 2020
Grüne / Hammer / Wien / Auto / Stadtplanung

Grüne/Hammer: Autofreie Innenstadt ist wichtiger Erfolg für die Menschen in Wien

Beschlossene Verkehrsberuhigung sorgt für mehr Lebensqualität und sicherere Straßen

Wien (OTS) - Nach langen Spekulationen haben heute Verkehrsstadträtin Birgit Hebein und Bezirksvorsteher Markus Figl die Pläne zur autofreien Wiener Innenstadt auch offiziell präsentiert. „Mit der vereinbarten Verkehrsberuhigung des ersten Bezirks wird ein weiteres Kapitel Grüner Erfolgsgeschichte in Wien geschrieben“, freut sich Lukas Hammer, Klima- und Energiesprecher der Grünen, selbst zuständig für aktive Mobilität: „Weniger Autos bedeuten weniger Abgase und Lärm, dafür mehr Lebensqualität und Sicherheit auf den Straßen. Das ist genau der Weg, den wir konsequent weiterverfolgen müssen und werden.“

„Es kommt nicht von ungefähr, dass Wien seit Jahren zur lebenswertesten Stadt der Welt gewählt wird. Die Grüne Politik zeigt Wirkung“, freut sich Hammer und weiter: „Nach der Einführung des 365 Euro-Jahrestickets für die Öffis oder Begegnungszonen wie der Mariahilfer Straße folgt nun ein weiterer, wichtiger Schritt. Am Ende geht es darum, auch unseren Kindern und kommenden Generationen das Lebensgefühl Wien zu bieten. Dass sich heute niemand mehr finden lässt, der eine befahrene „Mahü“ begrüßen würde, bestätigt die erfolgreiche Grüne Stadtpolitik“, hält Hammer fest.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0086 2020-06-17/11:19