OTS0166 5 WA 0492 PRN0006 Do, 28.Mai 2020
Wirtschaft und Finanzen / Banken / Kunst / IT / Technologie

Art&Co. kündigt weltweit größte Online-Kunstauktion für COVID-19 an

London (ots/PRNewswire) - "Grab the Monet and let's Gogh"

Art&Co. ("Art&Co."), eine Initiative, die Kunstszenen sowie Finanz- und Supportgruppen miteinander vernetzt, startet die weltweit größte Online-Auktion zur Unterstützung von COVID-19-Opfern. Dies wird von PremFina ("PremFina" oder "das Unternehmen") unterstützt, Großbritanniens erste mit Risikokapital finanzierte alternative Versicherungsgesellschaft für Prämienfinanzierung. Fineqia International Inc. ("das Unternehmen" oder "Fineqia") (CSE: FNQ) (OTC: FNQQF) (Frankfurt: FNQA) zählt zu Art&Co.'s Gründungspartnern.

Art&Co. wendet sich der schonungslosen Tatsache zu, dass Naturkatastrophen zu lediglich 3 % durch Versicherungen gedeckt sind. Die Einnahmen, die im Rahmen der 200 Werke umfassenden Online-Auktion gewonnen werden, dienen der Unterstützung an vorderster Front tätiger Wohltätigkeitsorganisationen und NGOs, die COVID 19-Patienten Gesundheitsfürsorge, Lebensmittel, Medikamente und Betreuung zukommen lassen.

Sämtliche Spenden werden gleichmäßig an ICU steps, The Care Workers Charity, Khalsa Aid International, Painting Our World In Silver, Solace Women's Aid und Za Teb verteilt. Schätzungsweise werden britische Wohltätigkeitsorganisationen zwischen April und Juni aufgrund des Lockdowns 4 Milliarden GBP verloren haben.

"Wir genesen nicht in Isolation, sondern als Teil einer Gemeinschaft", kommentierte Bundeep Singh Rangar, CEO von PremFina und Art&Co.-Gründer. "Art&Co. befähigt Finanz- und Versicherungsunternehmen zur Unterstützung jener Organisationen, die Menschen den Rücken stärken, die von den unmittelbaren Auswirkungen des Coronavirus betroffen sind und mit daraus resultierenden mentalen Gesundheitsproblemen bzw. häuslicher Gewalt zu kämpfen haben."

Die Auktion fordert sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen dazu auf, ihre Angebote für einzigartige Kunstobjekte abzugeben, die mit diesen schwierigen Zeiten zusammenhängende Themen wie Gesundheit, Natur und Spiritualität repräsentieren. Die Einnahmen werden hauptsächlich in Frontgebieten tätigen Organisationen zugewiesen. Der Restbetrag wird unter mehr als 30 freiberuflichen Künstlern aufgeteilt, die ihre Werke zur Verfügung stellen und aufgrund des Lockdowns keine anderen Möglichkeiten für den Verkauf ihrer Bilder Gemälde haben. Die erworbenen Kunstwerke dienen als greifbare Darstellung ihrer Bemühungen, jenen Menschen zur Seite zu stehen, die sich in den kommenden Jahren Herausforderungen gegenüber sehen werden und können als Teil ihrer unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung gewertet werden.

"Es bricht mir das Herz, wenn ich daran denke, dass der Lockdown manche Frauen täglich dazu zwingt, zwischen häuslicher Gewalt und dem Virus zu wählen", so Fiona Dwyer, CEO von Solace Women's Aid. "Art&Co hilft dabei sicherzustellen, dass keine Frau eine solche Wahl treffen muss."

Die Auktion unterstützt Art&Co.'s Mission, Menschen zu unterstützen, die von humanitären Katastrophen sowie öffentlichen Gesundheits- und Sicherheitskrisen betroffen sind. Inbsbesondere wird sich hierbei auf Ereignisse konzentriert, für die Versicherungen unzureichend bzw. unzugänglich sind.

INFORMATIONEN ZU FINEQIA INTERNATIONAL INC.

Fineqia International ist in Kanada (CSE: FNQ), den USA (OTC: FNQQF) und Europa (Frankfurt: FNQA) börsennotiert. Fineqia International gibt die Corporate Governance, Unternehmenskultur, Abläufe und Beziehungen des Unternehmens vor, nach denen das Unternehmen und seine Tochtergesellschaften kontrolliert, gesteuert und geführt werden. Fineqia International überwacht und gewährleistet den Erfolg, die Planung und das Wachstum des Unternehmens und all seiner Tochtergesellschaften. Dies umfasst auch die Übernahme von Blockchain-Technologien. Weitere Informationen finden Sie unter https://investors.fineqia.com/news.

Art&Co-Website:

https://www.artandco.net

Fineqia-Website:

https://www.fineqia.com/

Für weitere Anfragen: Megan Punter, Marketing Associate, megan.punter@Fineqia.com, Tel.: +44 7956834977

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0166 2020-05-28/13:01