OTS0037 5 II 0217 NSK0001 Fr, 08.Mai 2020
SPÖ / Rendi-Wagner / Geschichte / Nationalsozialismus / Krieg / Gedenken

75 Jahre Tag der Befreiung – Rendi-Wagner: „Demokratie und Frieden jeden Tag verteidigen!“

Wien (OTS/SK) - Am heutigen 8. Mai jährt sich zum 75. Mal die Befreiung Österreichs vom nationalsozialistischen Terrorregime. SPÖ-Bundesparteivorsitzende Pamela Rendi-Wagner mahnt zum „Tag der Freude“ den „menschlichen Umgang miteinander in einer solidarischen Gesellschaft“ ein. „Jeden Tag wachsam, mutig und couragiert für Demokratie, Frieden und Solidarität einzutreten und die Grundwerte unserer Republik zu verteidigen, ist unsere Aufgabe. Wir müssen entschieden gegen Hetze, Antisemitismus und Rassismus ankämpfen. Nur so können wir dem Anspruch ‚Niemals wieder‘ gerecht werden“, sagte Rendi-Wagner heute, Freitag. ****

„Wir müssen uns bewusst sein, dass der Nationalsozialismus in vielen kleinen Schritten kam. Es ist unsere Verantwortung, dass sich die schlimmsten Gräueltaten in unserer Geschichte nicht wiederholen. Menschlichkeit ist unsere Pflicht. Niemals vergessen, heißt Menschlichkeit bewahren“, betonte Rendi-Wagner.

Dass es nach dem Ende des Zweites Weltkriegs gelungen ist, Friede zu schaffen, Wohlstand zu ermöglichen und Sicherheit zu garantieren, „liegt an der europäischen Kooperation genauso wie an der Errichtung eines starken Sozialstaats“, sagte Rendi-Wagner. Beides sei angesichts der aktuellen Herausforderungen so wichtig wie schon lange nicht mehr. Darum brauche es den gemeinsamen Einsatz für sozialen Zusammenhalt heute ganz besonders. „Solidarität macht uns stark und schützt unsere Gesellschaft vor Verwundbarkeit“, so Rendi-Wagner. (Schluss) ls/mb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1010 Wien
Tel.: 01/53427-275
https://www.spoe.at/impressum/

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0037 2020-05-08/09:44