OTS0106 5 WI 0746 NEF0003 CI Fr, 06.Mär 2020
illy / Essen und Trinken / Unternehmen / Lifestyle / Soziales

illycaffè wird zur „Benfit Corporation“

Mit dem Schritt zur Benefit Corporation und der Änderung der Unternehmens-Charta untermauert illycaffè das eigene Engagement für das Wohlergehen des Menschen und des Planeten.

Triest / Wien (OTS) - illycaffè verstärkt das Engagement für ein nachhaltiges Geschäftsmodell, das die Interessen von Mensch und Umwelt integriert, indem das Unternehmen in den Status einer „Benefit Corporation“* wechselt und diese Verpflichtung in die Unternehmens-Charta aufnimmt.

Benefit Corporations sind unternehmerische Gesellschaftsformen, die bei der Ausübung einer wirtschaftlichen Tätigkeit zusätzlich zu den Zielen der Gewinnaufteilung ein oder mehrere Ziele von Gemeinnutzen verfolgen. Sie handeln verantwortungsbewusst, nachhaltig und transparent gegenüber Menschen, Gemeinschaften, Territorien und der Umwelt sowie gegenüber kulturellen und sozialen Gütern und Aktivitäten, Körperschaften, Verbänden und anderen Interessengruppen.

Der Wechsel zum Status der Benefit Corporation ist ein Schritt von illycaffè, der eines der Unternehmensprinzipien noch deutlicher machen soll:

Es ist ein erklärtes Ziel von illycaffè, das Leben aller Stakeholder (die direkt oder indirekt in die täglichen Aktivitäten des Unternehmens eingebunden sind) durch die Schaffung von Mehrwert für alle entlang der Produktionskette (unter ökologischen Bedingungen) langfristig zu verbessern.

"Wir haben beschlossen, in die Satzung des Unternehmens die Verpflichtung aufzunehmen, das Geschäftsmodell des Stakeholder-Unternehmens zu erhalten,“ sagt Andrea Illy, der Präsident von illycaffè, „Wir bekräftigen damit unsere Unternehmensphilosophie, die darin besteht, eine ein Unternehmen mit sozialer Ausrichtung zu sein, das eine Steigerung der Lebensqualität für die Stakeholder anstrebt“.

„Wir wollen zur Schaffung einer nachhaltigen Zukunft beitragen, indem wir organisatorische und strategische Lösungen umsetzen, die das Wohlergehen der Menschen und der Umwelt berücksichtigen,“ sagt Massimiliano Pogliani, CEO von illycaffè. „Dabei verfolgen wir den Ansatz kontinuierlicher Verbesserung, der uns seit über 80 Jahren auszeichnet".

Mit dem Status der Benefit Corporation bekräftigt illycaffè auch die Entscheidung, das eigene Wachstum weiter verantwortungsbewusst, transparent und nachhaltig vorantreiben zu wollen – in Zusammenarbeit mit und für Alle, die in den Tätigkeitsbereich des Unternehmens involviert sind.

illycaffè wird eine Art des Wirtschaftens fördern, deren Strategie auf dem Fokus auf das Gemeinwohl aufbaut und deren wirtschaftliche Ziele langfristig ausgerichtet und mit sozialen und ökologischen Aspekten verknüpft sind.

Das Unternehmen beabsichtigt, sich auf drei statutarisch verankerte Interventionsbereiche zu konzentrieren:

  • Der erste Bereich betrifft Optimierung und Wertschöpfung entlang der gesamten Liefer- und Produktionskette und hinsichtlich nachhaltiger Kaffeequalität. Dies wird durch Analysen und Verbesserungen u.a. auch mit Hilfe nachhaltiger und integrierter Landwirtschaft, Feldforschung und Wissenstransfer erreicht.

  • Der zweite Bereich betrifft das Feld der Lebensqualität, die durch die Prinzipien der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit und die Förderung globaler Partnerschaften verfolgt wird.

  • Der dritte Bereich betrifft das Prinzip eines in sich geschlossenen Produktionskreislaufs zur Verbesserung von Energieeffizienz, zur Schonung von Ressourcen und zur schrittweisen Reduktion von Emissionen entlang der Lieferkette – zum Wohle unseres Planeten.

*“Benefit Corporations“ wurden mit dem Gesetz 208/2015 (Stabilitätsgesetz) in Artikel 1, Paragraph 376 bis 384, des italienischen Rechtssystem erstmals in Europa eingeführt und sind seit 2016 in Kraft. http://www.societabenefit.net/


illycaffè ist ein italienisches Familienunternehmen, das 1933 in Triest gegründet wurde und sich dem Ziel verschrieben hat, der Welt den besten Kaffee herzustellen und weltweit anzubieten. illy ist die globalste Kaffeemarke weltweit und produziert die einzigartige illy 100% Arabica-Mischung, die aus 9 der weltbesten Arabica-Sorten hergestellt wird; jeden Tag werden in über 140 Ländern mehr als 8 Millionen Tassen illy Kaffee in den besten Cafés, Restaurants, Hotels sowie in Büros und Privathaushalten konsumiert. illy ist zum Pionier und Vorreiter des Espresso geworden und gilt dank dreier entscheidender Innovationen als führend in der Wissenschaft und Technologie des Kaffees. Mit der Verleihung des ersten "Ernesto-Illy-Preises für Qualitäts-Espressokaffee" 1991 in Brasilien leistete illy auch Pionierarbeit im Direktankauf von Kaffee, beim Austausch von Know-how und der Zahlung eines Premiumpreises für die beste Qualität, basierend auf Partnerschaften, die auf den Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung beruhen. Das Unternehmen gründete auch seine “Università del Caffè” mit dem Ziel, die eigene Kaffeekultur zu fördern und zu verbreiten, indem umfassende akademische und praktische Schulungen für Kaffeebauern, Baristi und Liebhaber des Kaffees angeboten werden um jeden Aspekt des Produkts abzudecken. Alles 'made in illy' wird durch Schönheit und Kunst aufgewertet, die die Grundwerte der Marke repräsentieren,. Vom Logo - entworfen von einem Künstler, James Rosenquist - bis hin zur berühmten illy Art Collection, die aus über 100 Tassen besteht, die von internationalen Künstlern entworfen wurden. Im Jahr 2018 beschäftigte das Unternehmen 1.294 Mitarbeiter und erzielte einen konsolidierten Umsatz von 483 Millionen Euro. Es gibt 259 Geschäfte und Monobrand-Illy-Läden in mehr als 40 Ländern.

Mehr zu illy: www.illy.com

Rückfragen & Kontakt:

Presseanfragen illycaffè Österreich:
Mag. Nora Dejaco, MA
E-mail: nora.dejaco@illy.com

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0106 2020-03-06/12:00