OTS0148 5 AI 0262 FMB0001 Do, 05.Mär 2020
EU / Gleichstellung / Frauentag

Vana: Gleichstellungsstrategie der EU Kommission enttäuscht

Keine konkreten Pläne für Gewaltschutz und Schutz reproduktiver Rechte

Brüssel (OTS) - „Die Gleichstellungsstrategie der EU Kommission ist eine Enttäuschung“, kommentiert Monika Vana, Delegationsleiterin der österreichischen Grünen, das heute vorgestellte Strategiepapier. „Bis auf die Richtlinie zur Lohntransparenz plant die Kommission keine neuen Gesetzesvorhaben, um die Gleichstellung der Geschlechter voran zu bringen. Wir Grüne haben von Kommissarin Dalli mehr erwartet.“

Angesichts des europaweiten, reaktionären Backlashs ist es ein schweres Versäumnis, dass die Kommission nicht einmal den Schutz von sexuellen und reproduktiven Rechte erwähnt, obwohl sich eine überwältigende Mehrheit des Europaparlaments in der Resolution am 13. Februar 2020 ebendies gefordert hat. In der Gender Strategie fehlen außerdem konkrete Maßnahmen zum Gewaltschutz sowie Aktionspläne für Gender Budgeting und Gender Mainstreaming in der Klimapolitik.

Auch dem Anspruch, einen intersektionalen Ansatz zu verfolgen, wird die Gender Strategie nicht gerecht. Die Mehrfachdiskriminierung, die Frauen mit Migrationshintergrund oder Behinderungen im Besonderen betreffen, wird in keiner einzigen konkreten Maßnahme Rechnung getragen.

„Ich begrüße, dass Kommissionspräsidentin von der Leyen Gleichstellungsfragen zur Chefinnensache erklärt und innerhalb ihrer ersten 100 Tage eine Strategie zur Gleichstellung der Geschlechter vorgelegt hat. Jedoch braucht Europa dringend konkrete Maßnahmen, wie Frauenquote für Spitzenpositionen in Wirtschaft, Politik und Forschung.

Die Gleichstellungstrategie zeigt, welchen langen Weg wir noch vor uns haben. Frauen müssen weiter für die Gleichstellung kämpfen, nicht nur am internationalen Frauentag, sondern das ganze Jahr über.“, so Vana abschließend.


Rückfragen & Kontakt:

Lena Kaiser
lena.kaiser@europarl.europa.eu

Büro Dr.in Monika Vana, MEP
Abgeordnete zum Europäischen Parlament
Delegationsleiterin der österreichischen Grünen
The Greens/EFA, European Parliament
Rue Wiertz 60,
ASP 08 H 147,
1047 Brüssel

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0148 2020-03-05/13:20