OTS0032 5 CI 0289 NLK0003 KI Do, 06.Feb 2020
Niederösterreich / Ausstellung / Kultur

Neue Ausstellungen und aktuelle Vermittlungsprogramme

Von „Farbe macht Freude“ bis „Erlebte Natur“

St. Pölten (OTS/NLK) - Morgen, Freitag, 7. Februar, lädt das Café Pusch in St. Pölten zur Finissage der Ausstellung „Farbe macht Freude“ von Roswitha Stettner: Ab 19 Uhr stehen dabei u. a. eine Lesung von Renate Osthoff sowie die Versteigerung eines Bildes für einen guten Zweck auf dem Programm. Nähere Informationen beim Café Pusch unter 02742/766 44, e-mail office@cafe-pusch.at und www.cafe-pusch.at.

Ebenfalls morgen, Freitag, 7. Februar, veranstaltet der Kunstraum NOE im Palais Niederösterreich in Wien ab 14.30 Uhr für Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren den Workshop „ATTAKK the TRAKK". Am Samstag, 8. Februar, folgt ab 13 Uhr der Performance-Workshop „TRAKKATAKK" samt anschließender öffentlicher Cloud-Bar. Unter dem Motto der digitalen Selbstverteidigung geht die Künstlerin Daniela Brugger dabei gemeinsam mit den Teilnehmenden Fragen von Sichtbarkeit und Unsichtbarkeit im Internet nach. Nähere Informationen und Anmeldungen beim Kunstraum NOE unter 01/904 21 11, e-mail office@kunstraum.net und www.kunstraum.net.

Am Sonntag, 9. Februar, wird um 17 Uhr in der Galerie am Lieglweg in Neulengbach eine Ausstellung mit Arbeiten von Renate Gruber-Felkel aus Maria Anzbach eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 29. März; Besichtigung jederzeit; Anmeldung per Telefon oder e-mail empfohlen. Nähere Informationen bei der Galerie am Lieglweg unter 02772/563 63 und 0676/4134647, e-mail ursula.fischer@utanet.at und www.galerieamlieglweg.at.

Schließlich sprechen die Zoologin Rosemarie Parz-Gollner und der Kraftwerksbetreiber Kurt Merkl mit dem Naturvermittler Manfred Rosenberger in der ersten diesjährigen Ausgabe des Diskussions-Forums „Erlebte Natur“ am Dienstag, 11. Februar, ab 18.30 Uhr im Haus für Natur im Museum Niederösterreich in St. Pölten darüber, ob der Biber ein Landschaftsbewahrer oder ein Landschaftszerstörer ist. Nähere Informationen und Anmeldungen beim Museum Niederösterreich unter 02742/908090-998, e-mail anmeldung@museumnoe.at und www.museumnoe.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0032 2020-02-06/09:56