OTS0044 5 KI 0166 NRF0001 Fr, 04.Okt 2019
Medien / Fernsehen / ORF / SORA / Wahl_19

Wahl 19: ORF/SORA-Hochrechnung am Wahlabend am genauesten

Mittlere Abweichung von 0,4 Prozentpunkten

Wien (OTS) - Nach dem Vorliegen des amtlichen Endergebnisses der Nationalratswahl 2019 steht ein weiterer Gewinner fest: Die SORA-Hochrechnung für den ORF war einmal mehr die genaueste. Mit einer mittleren Abweichung von 0,4 Prozentpunkten und einer maximalen Abweichung von 0,8 Prozentpunkten waren die ORF-Zuseherinnen und -Zuseher bereits wenige Minuten nach 17.00 Uhr bestens über das zu erwartende Endergebnis (inklusive Briefwahl- und Wahlkarten-Prognose) im Bild.

„Was Günther Ogris, Christoph Hofinger und ihr Team Wahl für Wahl leisten, kann gar nicht hoch genug bewertet werden“, so ORF-2-Chefredakteur Matthias Schrom. „Wer die erste ORF-Hochrechnung sieht, kann sich sicher sein, dem Endergebnis am nächsten zu sein – und genau das ist letztlich öffentlich-rechtliche Qualität.“

Über die Koalitionsverhandlungen und alle wichtigen Schritte auf dem Weg zu einer neuen Regierung werden in den kommenden Wochen und Monaten neben den regulären „ZIB“-Ausgaben weitere „ZIB Spezial“-Sendungen mit Tobias Pötzelsberger informieren.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0044 2019-10-04/10:11