OTS0049 5 WI 0409 WHK0001 CI Fr, 27.Sep 2019
Wirtschaftskammer / Wien / Firmenchallenge / Gesundheit / Bewegung

Erste Wiener Firmenchallenge: Wiens aktivste Unternehmen gesucht

Die Wiener Lebens- und Sozialberater laden ab 1. Oktober zu einem gesundheitsfördernden Wettbewerb

Wenn du die Welt bewegen willst, musst du zuerst dich selbst bewegen.
Christian Stangl, Extrembergsteiger und Botschafter des Gesunden Herbstes
Mit der Wiener Firmenchallenge wollen wir alle berufstätigen Wienerinnen und Wiener dazu motivieren, regelmäßige Bewegung in den Arbeitsalltag zu integrieren, und für einen gesunden Lebensstil sensibilisieren. Die Wiener Sportwissenschaftlichen, Ernährungswissenschaftlichen und Psychosozialen Beraterinnen und Berater unterstützen dabei mit professionellem Know-how."  
Harald G. Janisch, Obmann der Fachgruppe Personenberatung und Personenbetreuung in der WK Wien
Gesundheit ist ein hohes Gut, und tägliche Bewegung leistet dazu einen wesentlichen Beitrag. Wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesund sind und sich wohlfühlen, profitieren auch Unternehmen davon. Das wollen wir mit der Wiener Firmenchallenge verstärkt ins Bewusstsein holen." 
Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien und Schirmherr der Wiener Firmenchallenge

Wien (OTS) - Spazieren oder Laufen in der Freizeit, mit dem Fahrrad in die Arbeit oder einfach statt dem Lift die Stiege nehmen: Bei der ersten Wiener Firmenchallenge, zu der die Wiener Lebens- und Sozialberater gemeinsam mit SPORTS.Selection und der Software-Schmiede MOVEEFFECT im Rahmen ihres Schwerpunktes "Gesunder Herbst" einladen, zählt jede Minute Bewegung. Teilnehmende Unternehmen sammeln ganz einfach zwischen 1. Oktober (die Anmeldung ist auch danach noch möglich) und 17. November jede Minute, in der ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bewegung sind, egal ob in der Arbeit, am Weg zur Arbeit oder in der Freizeit.

"Mit der Wiener Firmenchallenge wollen wir alle berufstätigen Wienerinnen und Wiener dazu motivieren, regelmäßige Bewegung in den Arbeitsalltag zu integrieren, und für einen gesunden Lebensstil sensibilisieren. Die Wiener Sportwissenschaftlichen, Ernährungswissenschaftlichen und Psychosozialen Beraterinnen und Berater unterstützen dabei mit professionellem Know-how."

Harald G. Janisch, Obmann der Fachgruppe Personenberatung und Personenbetreuung in der WK Wien.

"Gesundheit ist ein hohes Gut, und tägliche Bewegung leistet dazu einen wesentlichen Beitrag. Wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesund sind und sich wohlfühlen, profitieren auch Unternehmen davon. Das wollen wir mit der Wiener Firmenchallenge verstärkt ins Bewusstsein holen."

Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien und Schirmherr der Wiener Firmenchallenge

"Wenn du die Welt bewegen willst, musst du zuerst dich selbst bewegen."

Christian Stangl, Extrembergsteiger und Botschafter des Gesunden Herbstes

Attraktive Preise

Gewertet wird in fünf verschiedenen Größenkategorien, vom Ein-Personen-Unternehmen bis zu Betrieben mit mehr als 250 Beschäftigten. Die Teilnahme an der Firmenchallenge lohnt sich mehrfach: Bewegung fördert Gesundheit und Wohlbefinden und fördert den Teamgeist. Den drei aktivsten Unternehmen winken attraktive Sachpreise wie Sportuhren und kostenlose Beratungen durch die Profis der Wiener Lebens- und Sozialberatung.

Einfache Anmeldung

Unternehmen, die bei der Wiener Firmenchallenge dabei sein möchten, registrieren sich einfach auf der Website. Das ist auch nach dem 1. Oktober möglich. Nach der Registrierung des Unternehmens können sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anmelden und einfach auswählen, für welchen Betrieb sie Bewegungsminuten sammeln möchten. Dazu wird einfach die MOVEEFFECT-App im Apple App Store oder bei Google Play heruntergeladen. Es können aber auch andere Tracking-Tools verwendet werden, indem man sie mit der MOVEEFFECT-App verbindet. Gewertet wird jede Minute in Bewegung sowie jede Minute Trainingszeit in frei wählbaren Sportarten, allein oder in der Gruppe.

Weitere Informationen: www.gesunder-herbst.at

Anmeldung: www.wien-firmenchallenge.at

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien, Presse und Newsroom
Anja Gaugl
T. 01 51450–1828
E. anja.gaugl@wkw.at
W. news/wko.at/wien

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0049 2019-09-27/09:48