OTS0018 5 II 0253 SEN0001 So, 15.Sep 2019
ÖVP / Seniorenbund / Korosec / Pflege / Angehörige

Korosec: Der Pflege-Daheim-Bonus ist Stütze und Wertschätzung für pflegende Angehörige

„Es gibt einen Bonus für jede Pflegestufe – damit werden alle pflegenden Angehörigen unterstützt“, freut sich die Seniorenbund-Präsidentin.

Viele legen täglich lange Anfahrtswege zurück, pflegen neben dem Beruf oder geben ihren Beruf ganz für die Pflege daheim auf. Jede Unterstützung für pflegende Angehörige ist daher richtig und wichtig. Der Pflege-Daheim-Bonus ist darüber hinaus ein Zeichen der Wertschätzung des enormen Engagements dieser Menschen, wie es auch der Seniorenbund in seinem Pflegepapier gefordert hat
Ingrid Korosec, Präsidentin des Österreichischen Seniorenbundes

Wien (OTS) - „Es gibt mehr als 800.000 pflegende Angehörige in Österreich. Sie alle leisten großartige und wichtige Arbeit. Dafür gebührt ihnen nicht nur große Anerkennung, sondern auch Unterstützung. Der von der neuen Volkspartei geplante Pflege-Daheim-Bonus ist nach dem Familienbonus für Kinder der nächste Schritt zur Entlastung“ ist Seniorenbund-Präsidentin Ingrid Korosec überzeugt.

Sie erinnert daran, welch enorme Belastungen pflegende Angehörige oft in Kauf nehmen, um für ihre Lieben da zu sein. „Viele legen täglich lange Anfahrtswege zurück, pflegen neben dem Beruf oder geben ihren Beruf ganz für die Pflege daheim auf. Jede Unterstützung für pflegende Angehörige ist daher richtig und wichtig. Der Pflege-Daheim-Bonus ist darüber hinaus ein Zeichen der Wertschätzung des enormen Engagements dieser Menschen, wie es auch der Seniorenbund in seinem Pflegepapier gefordert hat“, so Korosec.

Der Pflege-Daheim-Bonus wird den pflegenden Angehörigen direkt ausbezahlt. Pro daheim gepflegtem Angehörigen gibt es jährlich:

  • 1500 Euro ab Pflegestufe 3
  • 1000 Euro für Pflegestufe 2
  • 500 Euro für Pflegestufe 1

Besonders freut es Korosec, dass es auch für niedrigere Pflegestufen einen abgestuften Bonus geben soll. „Das macht den Bonus noch treffsicherer und unterstützt wirklich alle pflegenden Angehörigen. Noch dazu sorgt es dafür, dass mehr zu pflegende Menschen ihren Lebensabend wirklich in dein eigenen vier Wänden verbringen können“ sagt sie.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
Mag. Alexander Maurer
Pressesprecher
+43 664/ 859 29 18
amaurer@seniorenbund.at
www.seniorenbund.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0018 2019-09-15/10:31