OTS0100 5 WA 0451 PRN0003 Fr, 23.Aug 2019
Wirtschaft und Finanzen / Energiemarkt / Umwelt / IT

Risen Energy beginnt mit Bau seines 467 Mio. USD teuren hocheffizienten Heteroübergangprojekts in Ninghai (China)

Ningbo, China (ots/PRNewswire) - Am 19. August feierte Risen Energy Co., Ltd., den Spatenstich für sein 2,5-GW-Projekt im Kreis Ninghai (Stadt Ningbo, Provinz Zhejiang). Dort entstehen hocheffiziente Heteroübergangzellen und Module. Am selben Tag fand im Kreis eine "großen Eröffnungsfeier" zum Baubeginn verschiedener weiterer Projekte statt. Funktionäre der Kreisregierung Ninghai waren anwesend.

Wang Junhai, stellvertretender geschäftsführender Kreismagistrat von Ninghai, sagte: "Diese Projekte sind für die zukünftige wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung Ninghais von großer Bedeutung. Ninghai hat in denen vergangenen Jahren seine Bemühungen verstärkt, um die Roadmap für die Großprojekte im Kreis zu beschleunigen. Ziel ist es, die Entwicklung quer durch alle Industrien voranzutreiben, Investitionen in Technologien anzukurbeln, den Neubau in den städtischen und ländlichen Gebieten des Kreises zu optimieren, Dienstleistungen effizienter zu erbringen und die Arbeit von Abteilungen der Kommunalregierung sowie Regierungsbehörden auf Provinz- und Staatsebene mit Aufsicht über die Gerichtsbarkeit effektiver zu machen. Um diese Ziele zu erreichen, begegnen wir Herausforderungen mit innovativen Ansätzen. Wir wollen für das Gesamtjahr beeindruckende Ergebnisse vorweisen. Die Realisierung dieser Projekte wird die qualitätsorientierte Entwicklung Ninghais unterstützen."

Der Kapitaleinsatz für Risen Energys neues 137.000-qm-Projekt zur Produktion hocheffizienter Heteroübergangzellen und Module liegt bei insgesamt 3,3 Mrd. Yuan (ca. 467 Mio. USD). Im Rahmen des Projekts entstehen Einrichtungen für grundlegende Unterstützungsleistungen bei der Herstellung von jährlich 2,5 GW an Zellen und 2,5 GW an Modulen, zusätzlich werden Produktionsanlagen angeschafft. Das Produktionswerk mit geplanter Fertigstellung in 2021 soll bei voller Auslastung einen Umsatz von 5 Mrd. Yuan erzielen (ca. 710 Mio. USD).

Die Heteroübergangtechnologie bietet verschiedene Vorteile, die für das Projekt von entscheidender Bedeutung sind. Sie beseitigt Licht- und Leistungsverlust und liefert einen guten, niedrigen Temperaturkoeffizienten. Risen Energys Heteroübergangzellen versprechen einen Umwandlungswirkungsgrad von über 23 %. Darüber hinaus verbessert das Unternehmen seine Module unter anderem durch Technologien wie Halbzellen, Überlappung, Doppelglas und hochreflektierende Rückseiten. Bei den Heteroübergangzellen und Modulen des Unternehmens kommt die hocheffiziente bifaziale Heteroübergangzellen-Technologie zum Einsatz. Dadurch kann auf beiden Seiten des Sonnenkollektors Strom erzeugt werden. Investoren erzielen einen um 10-30 % höheren Ertrag aus der Stromerzeugung.

Xie Jian, President von Risen Energy, erklärte: "Das neue 2,5 GW hocheffiziente Heteroübergangprojekt wird eine tragende Rolle spielen, damit Risen Energy seine Leistungskompetenz bei Technologieentwicklung und intelligenter Fertigung ausbauen und seine Marktpräsenz verstärken kann. Ab jetzt werden wir uns auf die normenbasierte, planmäßige und effiziente Fertigstellung des Produktionswerks konzentrieren und gleichzeitig nach Bedarf in Personal und Material investieren. Der Spatenstich für das neue Projekt markiert eine neue Ära für Risen Energy in Sachen Technologien, Produktionskapazität und globaler Stärke. Wir sind überzeugt, dass das Werk einen bedeutenden Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung der Region Ninghai leisten kann."

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/963380/Risen_Energy_Groundbreaking_ceremony.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Tina Feng
+86-574-59953077
tina@risenenergy.com

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0100 2019-08-23/12:12