OTS0110 5 WI 0186 NEF0007 XI Di, 13.Aug 2019
Forschung / Wissenschaft / Universität / Wirtschaft und Finanzen

Medieneinladung: TU Austria Innovations-Marathon 2019 bei Alpbacher Technologiegesprächen

Wien/Graz/Leoben (OTS) - 24 Stunden Innovation: 8 Studierendenteams stellen sich der Herausforderung beim TUA Austria Innovationsmarathon 2019 in Alpbach in nur 24 Stunden Lösungskonzepte für reale Aufgabenstellungen aus Wirtschaft und Industrie zu entwickeln.

Die Unternehmenspartner 2019 sind ams, Constantia Flexibles, Energie Steiermark, Hilti AG, LIEBHERR, LOGICDATA, PALFINGER und Philips. Sie sind die Auftraggeber des diesjährigen TU Austria Innovationsmarathons, die Anwendungskonzepte und Prototypen für konkrete Fragestellungen aus der Praxis suchen.

Der Startschuss zum 24 Innovation fällt am Donnerstag 22.8. um 09:00 Uhr im Congress Centrum Alpbach. Freitag 26.8. werden ab 08:30 Uhr die Ergebnisse präsentiert. Interessierte Medienvertreter_innen sind herzlich dazu eingeladen.

Ergebnispräsentation TU Austria Innovations-Marathon 2019

Zeit: Freitag, 23. August 2019, 08:30 – 09:00 Uhr
Ort: Congress Centrum Alpbach, Elisabeth Herz-Kremenak Saal Hausnummer 246, 6236 Alpbach

TU Austria

Die drei TU Austria Universitäten – TU Wien, Montanuniversität Leoben und TU Graz – bieten Österreichs Technik-Studierenden neben wissenschaftlicher Exzellenz praxisnahe und marktorientierte Ausbildungsangebote. Das beweisen die Studierenden nicht zuletzt beim TU Austria Innovations-Marathon.

Rückfragen & Kontakt:

Dipl.-Ing. Mario FALLAST
Projektleiter TU Austria Innovationsmarathon
M +43 664 333 2355
mario.fallast@tugraz.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0110 2019-08-13/14:36