OTS0017 5 II 0297 NLK0001 CI Do, 08.Aug 2019
Innenpolitik / Niederösterreich / Statistik / Landesentwicklung

Neue Statistik zur Landesentwicklung online verfügbar

Landesrat Eichtinger: „Alle Zahlen, Fakten und Entwicklungen aus Ihrem Bezirk mit einem Klick einsehbar!“

St. Pölten (OTS/NLK) - „Niederösterreich in Zahlen“ – der Name ist Programm, ganz explizit sogar in den 24 Bezirksausgaben des Statistik-Folders, der druckfrisch vielerlei Details zu aktuellen Entwicklungen in Niederösterreichs Bezirken liefert. „Die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher können ihren Bezirk jetzt noch näher kennenlernen. Dabei gibt es spannende Entwicklungen zu entdecken wie zum Beispiel, dass Baden vergangenes Jahr die höchste Geburtenrate in Niederösterreich zu verbuchen hat. Oder dass in Wiener Neustadt seit 2016 die Zahl der Übernachtungen von Touristen um 47,3 Prozent gestiegen ist“, so Landesrat Martin Eichtinger über die neuen Statistik-Zahlen des Landes Niederösterreich. „Wer interessante Zahlen, spannende Entwicklungen oder wissenswerte Infos zu seinem Bezirk erfahren möchte, kann sich diese gratis downloaden“, so Eichtinger.

Beschrieben werden vor allem Kennzahlen aus für die Landesentwicklung essentiellen Bereichen wie Wirtschaft, Bevölkerungsentwicklung, Versorgung, Verkehr, Bildung oder Sicherheit. Die beschriebenen Daten werden nicht nur in Tabellen aufgelistet. Diagramme in unterschiedlichen Formen machen das gesammelte Material auf einen Blick verständlich und lassen rasche Vergleiche zu.

„Unsere Statistik-Informationen werden jährlich aktualisiert, und zwar alternierend mit Zahlen auf Landesniveau und Bezirksniveau. Die heuer erscheinenden Bezirksfolder zeichnen sich durch die 24 Varianten – die vier Statutarstädte werden gesondert betrachtet – aus, denn so können sich unsere Landesbürgerinnen und Landesbürger einen guten Überblick zu aktuellen Entwicklungen im eigenen Heimatbezirk verschaffen“, so Eichtinger.

Die aktuellen Statistik-Informationen liegen in 24 Varianten auf den Bezirkshauptmannschaften sowie in den Magistraten der Statutarstädte auf und sind außerdem auf der Website des Landes Niederösterreich unter „Zahlen und Fakten“ abrufbar.

Link zur Statistik des Landes NÖ:
http://www.noe.gv.at/noe/Zahlen-Fakten/Niederoesterreich_in_Zahlen.ht
ml

Weitere Informationen: Büro LR Eichtinger, Mag. Markus Habermann, Telefon 02742/9005-12361, E-Mail markus.habermann@noel.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner
02742/9005-13314
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0017 2019-08-08/09:18