OTS0139 5 II 0128 NKW0002 CI Do, 25.Jul 2019
NEOS / Wien / Mietwagen / Taxi / Wiederkehr

NEOS Wien/Wiederkehr: Moderne Regeln für moderne Mobilität schaffen!

Christoph Wiederkehr: „Herausforderungen der New Economy werden nicht mit Retro-Politik gelöst!“

Wien (OTS) - NEOS Wien Klubobmann Christoph Wiederkehr nimmt den zeitweiligen Rückzug des Fahrtendienstes Uber erneut zum Anlass, ein modernes Gesetz für Tax- und Mietwagenbetreiber zu fordern: „Klarerweise muss sich jedes Unternehmen in Österreich an geltende Gesetze halten. Wir sehen aber, dass die künftige Regelung, wie sie derzeit am Tisch liegt, Steinzeitpolitik ist. SPÖ, ÖVP und FPÖ betreiben nicht Wirtschafts-, sondern Wirtschaftskammerpolitik und schnitzen Gesetze für die Taxi-Lobby, statt zeitgemäße Rahmenbedingungen auch für innovative Unternehmen zuzulassen! Es braucht hier ein Umdenken sowohl auf Bundes-, als auch auf Landesebene“, fordert Wiederkehr.

Rückfragen & Kontakt:

NEOS – Klub im Wiener Rathaus
Ralph Waldhauser
Leitung Kommunikation
+43 664 849 15 40
ralph.waldhauser@neos.eu

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0139 2019-07-25/19:09