OTS0093 5 CI 0268 NLK0007 Do, 25.Jul 2019
Niederösterreich / Verkehrsinfo

Erhöhung der Verkehrssicherheit in Goggitsch durch Errichtung eines neuen Kreisverkehres

Rund 110.000 Euro Gesamtkosten

St. Pölten (OTS/NLK) - An der südlichen Ortseinfahrt von Goggitsch bei der Kreuzung der B 4 mit der L 1191 in Richtung Dallein wird ein Kreisverkehr neu errichtet. Der offizielle Baubeginn für das Projekt erfolgte kürzlich in Anwesenheit von Landtagspräsident Karl Wilfing. Die Arbeiten führen die Straßenmeisterei Geras und Baufirmen aus der Region durch und werden bis Oktober andauern. Die Gesamtkosten für den neuen Kreisverkehr belaufen sich auf rund 110.000 Euro, wobei rund 98.500 Euro vom Land Niederösterreich und rund 11.500 Euro von der Stadtgemeinde Geras (Katastralgemeinde Goggitsch) getragen werden.

Der neue Kreisverkehr wird fünfstrahlig ausgeführt. Zwei Äste im Zuge der B 4, ein Ast mündet von der L 1191 und zwei Äste aus den beiden neuen Güterwegen münden in den Kreisel ein. Die Fahrbahnbreite von sieben Metern, ein Innendurchmesser von zwölf Metern und ein Außendurchmesser von 26 Metern ermöglichen einen tempogebremsten und sicheren Verkehrsablauf. Als Sicherheitsmaßnahme werden in den Ein-und Ausfahrtsästen der Landesstraßen Fahrbahnteiler errichtet.

Ungünstige Anlageverhältnisse sowie erforderliche Güterwegeinmündungen waren ausschlaggebend, die Kreuzung der B 4 mit der L 1191 in Goggitsch mit einer Kreisverkehrsanlage verkehrssicher umzugestalten. Aufgrund des notwendigen Arbeitsablaufes ist es erforderlich, die Landesstraßen B 4 und L 1191 für die Dauer von circa zwei Monaten zu sperren. Für den Verkehr wird teilweise eine innerörtliche Umleitungsstrecke zur Verfügung stehen. Der Durchzugsverkehr wird großräumig auf die Dauer der Totalsperre umgeleitet.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0093 2019-07-25/12:13