OTS0066 5 CI 0257 NRK0007 Mi, 17.Jul 2019
Kommunales / Wien / Bezirke / Freizeit / Service

Ab sofort gibt es wieder Gratis-Radchecks am Donaukanal

Wien (OTS/RK) - Nicht sicher, ob die Bremsen am Fahrrad noch intakt sind oder ob die Schaltung wieder einmal eingestellt werden muss? Dann ab zum Radcheck am Donaukanal. Dort servicieren Radprofis noch bis Ende August kostenlos die Bikes aller vorbeikommenden Radlerinnen und Radler, die ihr Gefährt durchchecken lassen wollen. Dazu gibt’s auch noch allerlei Goodies, die fürs Radfahren in der Stadt nützlich sind, wie die Wiener Radkarte oder Sattelschoner.

Bei den Radchecks werden – wenn nötig - Bremsen, Schaltung und Laufräder neu eingestellt. Reparaturen werden keine durchgeführt, dafür empfiehlt sich ein Besuch in einer Werkstatt. Die Checks finden im Juli und August an bestimmten Tagen statt, immer von 18 bis 21 Uhr und immer am Donaukanal auf der Freda-Meissner-Blau-Promenade (Höhe Salztorbrücke). Bei den Radchecks gilt: Wer zuerst kommt, wird zuerst bedient. Pro Abend können in etwa 20 Fahrräder durchgecheckt werden, pro Person und pro Abend wird nur ein Fahrrad serviciert. Da der Andrang groß ist, gibt es keine Garantie, dass alle Räder durchgecheckt werden können.

  • Die Termine im Juli: 17., 22., 24. sowie 29. Juli
  • Die Termine im August: 5., 7., 13., 14., 19., 21., 28. sowie 31. August

Die Radchecks sind ein Angebot der Mobiltiätsagentur Wien und finden im Rahmen des Radsommers am Donaukanal statt. Dort gibt es neben dem kostenlosen Service ein buntes Kulturprogramm in entspannter sommerlicher Atmosphäre.

Mehr Infos gibt es unter: https://www.fahrradwien.at

(Schluss) sep

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0066 2019-07-17/11:30