OTS0180 5 II 0287 SPK0008 Mi, 12.Jun 2019
SPÖ / Nationalrat / Holzleitner / Neuwahl

Holzleitner: SPÖ gibt Antworten auf drängende Fragen bei Wohnkosten, Gesundheit, Arbeit und Klimaschutz

Hoffnung und Vertrauen in parlamentarische Demokratie vermitteln

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Kinder- und Jugendsprecherin Eva-Maria Holzleitner appellierte in ihrer Rede am Mittwoch im Nationalrat, den Menschen – speziell auch den jungen BürgerInnen – Hoffnung und Vertrauen in ein gestalterisches Hohes Haus, in die parlamentarische Demokratie, in die Politik insgesamt zu vermitteln. „Nachdem wir in den letzten Wochen und Monaten gesehen haben, ‚was alles geht‘, dass demokratiepolitisch höchst bedenkliche Vorgänge Usus wurden, gilt es nun nach vorne zu schauen.“ Es sei nun Zeit, Anliegen der Bevölkerung aufzugreifen und konstruktive Lösungen zu finden. Die SPÖ werde Antworten auf so brennende Themen wie Mietkosten, Klimaschutz, Gesundheit und Arbeitswelt geben. ****

Die SPÖ-Kinder- und Jugendsprecherin verwies auf Themen, die besonders jungen Menschen unter den Nägeln brennen – etwa der Bereich Wohnkosten. „Wir brauchen mehr leistbaren Wohnraum, um den Menschen ein Dach garantieren zu können – erschwinglich und sicher!“

Auch beim Thema Rauchen gehe es besonders um Kinder- und Jugendschutz: Nach wie vor rauchen 20 Prozent der österreichischen Jugendlichen täglich, mehr als in allen anderen europäischen Ländern. Die SPÖ werde „dranbleiben und für eine rauchfreie Gesellschaft kämpfen!“

Herausforderungen für Junge gebe es auch im Bereich Arbeitswelt:
„Eine moderne Arbeitswelt darf aber nicht aus ausschließlich unter-und unbezahlten Praktika und prekären Dienstverhältnissen bestehen – diese müssen der Vergangenheit angehören. Denn vollwertige Arbeit muss vollwertig entlohnt werden!“ Viele wichtige parlamentarische Anträge, die in den Ausschüssen liegen, sind bisher immer wieder vertagt worden. „Jetzt ist die Zeit gekommen, diese Anträge - die zahlreiche, konstruktive Lösungen für die Anliegen der Bevölkerung beinhalten - aufzugreifen, gemeinsam an der Umsetzung zu arbeiten und mutige, wegweisende Schritte einzuschlagen.“ (Schluss) bj/ah/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0180 2019-06-12/14:22