OTS0157 5 CI 0469 DSW0002 KI Di, 11.Jun 2019
Wien / SPÖ / Kultur / Musik / Donauinselfest / Festival

#dif19: Der Aufbau läuft

Noch 10 Tage bis zum Donauinselfest!

Wien (OTS/SPW) - Das 36. Donauinselfest steht in den Startlöchern. In zehn Tagen strömen wieder tausende Besucherinnen und Besucher auf die Wiener Donauinsel zum größten Freiluft-Festival Europas bei freiem Eintritt. Die Aufbauarbeiten sind bereits in vollem Gange.

Vom 21. bis 23. Juni steht die Donauinsel wieder ganz im Zeichen von Musik, Sport und Unterhaltung. Wer derzeit über die Donauinsel spaziert, weiß: Die Aufbauarbeiten für das 36. Donauinselfest sind bereits in vollem Gange und verwandeln die Insel wieder in ein Festivalgelände der Extraklasse. Barbara Novak, Landesparteisekretärin der SPÖ Wien, freut sich: „Wir können das Donauinselfest kaum erwarten. Auch dieses Jahr arbeiten wir auf Hochtouren, um den Wienerinnen und Wienern ein tolles Event mit großartigen Acts und einem vielseitigen Rahmenprogramm zu bieten. Ich möchte mich bei jenen rund 200 MitarbeiterInnen aufs Herzlichste bedanken, die aktuell für den Auf- und Abbau der Infrastruktur im Einsatz sind - unzählige sogar ehrenamtlich!“ Bereits seit Ende Mai werden Container auf die Insel geliefert, Kabel verlegt und Bühnen gebaut.

Die Donauinselfest-Infrastruktur in beeindruckenden Zahlen

Das größte Open-Air-Festival Europas zeichnet sich auch dieses Jahr wieder durch seine beachtliche Infrastruktur aus. Auf dem 4,5 km langen Festivalgelände werden insgesamt 230 Büro- und Lagercontainer aufgestellt, in denen beispielsweise KünstlerInnen und MedienvertreterInnen untergebracht werden. Dazu kommen noch 20 Wohnwagen für MitarbeiterInnen und unglaubliche 110 Zelte. Um am Festivalwochenende lange Schlangen vor den Toiletten zu vermeiden, sind 28 WC-Container und 185 mobile WC-Anlagen über das gesamte Gelände verteilt.

Die Sicherheit am Gelände wird durch 60 BesucherInnen-Leittürme, 52 Vereinzelungsschleusen und Absperrungen mit einer Gesamtlänge von 8,4 km gewährleistet. Dank der 40 km an Stromkabeln, welche über die ganze Insel verlegt werden, ist die Stromversorgung der 13 Bühnen, der Container und der Zelte gesichert. So steht dem Lauschen der nationalen und internationalen Acts nichts im Wege. Da das schnelle und unkomplizierte Vorrankommen für die MitarbeiterInnen gerade während des Aufbaus des Festivalgeländes ein wichtiger Faktor ist, kommen erneut 27 elektrobetriebene Golfcaddys zum Einsatz.

OBI als exklusiver Partner im Baumarktsegment nützt einige der Fahrzeuge wieder geschickt als rollende Werbefläche mit launigen Sprüchen Marke Obi.

Das Donauinselfest

Das Wiener Donauinselfest wird von der SPÖ Wien veranstaltet und ist das größte Open-Air-Festival in Europa mit freiem Eintritt. Bereits seit 36 Jahren wird auf der Donauinsel gegen Ende Juni ein hochkarätiges Musik-, Action- und Fun-Programm geboten. Das Fest steht seit jeher für sozialen Zusammenhalt, ein leistbares und modernes Wien sowie den respektvollen Umgang miteinander. www.donauinselfest.at

#dif19 #zusammensindwirwien

Bildmaterial finden Sie auf Flickr unter https://www.flickr.com/photos/donauinselfest.

ORF III wird wieder zum Festivalsender Österreichs und bringt an allen drei Tagen die besten Acts von der Fest- und FM4-Bühne live-zeitversetzt in die heimischen Wohnzimmer. Mehr Infos unter www.presse.ORF.at

Rückfragen & Kontakt:

Ecker & Partner Öffentlichkeitsarbeit und Public Affairs GmbH
Nicole Ustupska & Nele Renzenbrink
Tel.: +43 1 59932-22 bzw. 26
presse@donauinselfest.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0157 2019-06-11/15:21