OTS0102 5 CI 0151 NPO0003 Mi, 05.Jun 2019
Exekutive / Wien

Aggressiver Tatverdächtiger attackiert Frau und Polizisten

Wien (OTS) - 04.06.2019, 16:20 Uhr

1., Parking

Ein 19-jähriger Mann (Stbg: Ungarn) schlief in der U-Bahn-Station Stubentor. Um sich zu vergewissern, dass es ihm gut geht, wurde er von zwei Frauen (29-jährige Österreicherin bzw. 24-jährige Deutsche) geweckt. Der Tatverdächtige wurde daraufhin aggressiv und schlug der 29-Jährigen mit der Hand ins Gesicht, wodurch diese leicht verletzt wurde. Ihre Freundin verständigte die Polizei.
Am Weg aus der Station pöbelte der 19-Jährige auch noch andere Passanten an und wurde schließlich im Bereich des Ausgangs Parkring von Beamten angehalten. Der Tatverdächtige, der offensichtlich dem Suchtgift-Milieu zuzuordnen ist, verhielt sich aggressiv, teilte den Beamten einen falschen Namen mit und attackierte schließlich einen der Polizisten. Er wurde daraufhin festgenommen.
Der mutmaßliche Täter ist in Haft und wurde wegen Körperverletzung und versuchten Widerstands gegen die Staatsgewalt angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0102 2019-06-05/11:18