OTS0195 5 WA 0454 PRN0014 Di, 14.Mai 2019
Wirtschaft und Finanzen / Getränke / Reisen / Essen und Trinken / Freizeit

Leckereien aus Xi'an beim Chinese Artisan Food Festival 2019 in Xi'an (Shannxi, China)

Xi'an, China (ots/PRNewswire) - Xi'an, eine der ältesten Städte Chinas und Sitz der Sui- und Tang-Dynastien vor 1300 Jahren, präsentiert seine lokale Küche auf der Weltbühne beim gerade eröffneten Chinese Artisan Food Festival 2019 und Shaanxi Cuisine International Gourmet Cultural Festival (das Festival). Mit ihren provinziellen Kochstilen und ihrem kreativen Fusion-Cooking will die Stadt Touristen und Besucher anlocken, um die Seidenstraße zu entdecken und die kulinarischen Genüsse von Xi'an zu erleben.

"Die Stadt Xi'an hat bei der Entwicklung der chinesischen Feinschmeckerküche einen tiefgreifenden Wandel erlebt. Im Laufe der Jahrhunderte hat die Region ihre ganz eigene 'Xi'an'-Küche entwickelt, was von vielen als eine der besonderen Errungenschaften von Nordwest-China angesehen wird", sagte Hengjun Lv, Generaldirektor des kommunalen Handelsbüros von Xi'an. "In diesem Jahr bietet das Festival nicht nur eine Bühne für regionale Köstlichkeiten, die über Generationen weitergegeben wurden, sondern auch für das progressive Ökosystems der lokalen Food-Industrie, wovon Ortsansässige und internationale Besucher gleichermaßen profitiert haben."

Im Rahmen des Festivals gibt es Food-Ausstellungen an fünf Locations. Dort kann man die feinen Geschmäcke der Stadt erleben - von Imbissbuden über Gerichte von traditionsreichen Restaurants bis hin zu Fusion-Food, die Xi'ans einzigartigen und historischen Status als internationaler Handelsweg herausstellen.

Xi'an macht sich seine Lage entlang der Seidenstraße zunutze und trägt in- und ausländische Ressourcen zusammen, um eine Plattform für den kulinarischen Austausch der Kulturen zu errichten. Neben der Präsentation der lokalen Küche vor einem internationalen Publikum veranstaltet das Festival zwei Foren, um die Entwicklung des chinesischen Essens und die Zukunft der Xi'an-Küche im Kontext der Seidenstraße zu diskutieren. Es wird erwartet, dass die Stadt in den kommenden Jahrzehnten eine entscheidende Rolle bei der kulturellen Kooperation mit Partnerstädten spielen wird.

Ein weiterer Höhepunkt des Festivals ist eine Cooking-Show, bei der chinesische und ausländische Köche ihr Können zum Besten geben und Einsichten austauschen.

Xi'an ist eine bekannte Food-Destination für chinesische und internationale Touristen. Als ehemalige Kaiserstadt und Geburtsort der chinesischen Küche baut Xi'an seinen wiedererlangten Status als Handelszentrum aus und will dabei neue Einzelhandels- und Smart-Catering-Konzepte entwickeln. Dadurch soll die koordinierte Entwicklung des kulinarischen Tourismus und der Kultursektoren vorangebracht werden mit engerer Zusammenarbeit zwischen Xi'an und Städten entlang der neuen Seidenstraße.

Weitere Informationen finden Sie unter http://cbe.xa.gov.cn/default.htm

Informationen zu Xi'an

Xi'an, die Hauptstadt der westchinesischen Provinz Shaanxi, ist ein internationales Touristenziel, das auf über 3000 Jahre Geschichte blickt und weltbekannte Attraktionen bietet, wie z. B. die Terrakotta-Krieger und -Pferde und die antike Stadtmauer. Die Stadt, die auch als "Chinas Freilichtmuseum" bezeichnet wird, war einst der Ausgangspunkt der Seidenstraße, ein antikes Netzwerk von Handelswegen, das während Chinas Han-Dynastie aufgebaut wurde und durch den Handel den Osten mit dem Westen verband.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/886655/Food_Festival_Xian.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Weifeng Jiang
+86-189-9110-5999
649858560@qq.com

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0195 2019-05-14/16:57