OTS0139 5 II 0155 NKW0002 CI Fr, 29.Mär 2019
NEOS / Wien / Krankentransporte / Gara

NEOS Wien/Gara zu Krankentransportegesetz: Längere Wartezeiten und teurere Transporte drohen!

Stefan Gara: „Stadt Wien nimmt Nachteile für Patient_innen offenbar in Kauf!“

Wien (OTS) - Einmal mehr warnt NEOS Gesundheitssprecher Stefan Gara im heutigen Wiener Landtag vor der Novelle des Krankentransportegesetzes, die am Montag in Kraft tritt: „Die Stadt Wien schafft hier sehenden Auges eine Situation, die nicht nur die Blaulicht-Organisationen und die privaten Fahrtendienste vor großte Herausforderungen stellt, sondern auch massive Nachteile für die Patientinnen und Patienten bringen wird: Es drohen längere Warteizeiten und höhere Kosten! Wir warnen den Stadtrat Hacker nun schon seit Monaten vor der Situation, er wischt aber die Bedenken der Anbieter kalt vom Tisch!“

Gara fordert SPÖ und Grüne erneut auf, das Gespräch mit den Blaulichtorganisationen und den privaten Betreibern zu suchen, um eine bestmögliche Lösung im Sinne der Patient_innen zu suchen.

Rückfragen & Kontakt:

NEOS – Klub im Wiener Rathaus
Ralph Waldhauser
Leitung Kommunikation
+43 664 849 15 40
ralph.waldhauser@neos.eu

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0139 2019-03-29/12:22