OTS0147 5 CI 0771 TUL0001 WI Di, 26.Mär 2019
Lifestyle / Human Interest / Termin / Freizeit / Familie

POOL + GARDEN TULLN von 28. bis 31. März 2019 - Die Messe für stilvolles Leben im eigenen Garten

Gartengestaltung - Schritt für Schritt zum Gartenglück

  • Aber auch Design Gardening steht hoch im Trend: Hier ist die Gestaltung und das Design des Gartens ganz wichtig. Einen schönen und in den Garten integrierten Pool oder Naturpool gehört genauso dazu, wie harmonisch gestaltete Plätze und Ruheoasen. Der Garten dient als Erholungsraum und zum Kraft tanken.
    Karl Blauensteiner, Geschäftsführer von Dallhammer GmbH - Garten & Pool
    1/2
  • Aber eines ist ganz sicher – wir Menschen brauchen mehr Grünräume  – egal ob Garten oder Grünpflanzen in Wohnungen und Büros. Wir brauchen den Garten als Ausgleich vom spannenden Alltag zum entspannenden Freizeitgenuss und als Energietankstelle für die Seele.
    Reinhard Kittenberger, Geschäftsführer Kittenberger Erlebnisgärten
    2/2

Tulln (OTS) -

Das erfrischende Motto verspricht, was die Frühjahrs-Messe hält!

Pünktlich mit den ersten Sonnenstrahlen zu Beginn des Frühlings startet das erste Highlight der Gartensaison 2019 – die pool + garden Tulln. „Wohnen im Garten“ ist das zentrale Thema der Messe und verbindet den persönlichen Lebensraum um eine zusätzliche Dimension. 300 Aussteller präsentieren Neuigkeiten und Trends bei Pools, Whirlpools, Infrarotkabinen, Gartenmöbel, Gartengestaltung, Beschattung, Sommergärten und Wintergärten.

Die Gartengestalter machen Gartenträume wahr

Der Trend bei den Gartengestaltern geht in Richtung naturnahes und nachhaltiges gärtnern. Alte Obstsorten stehen hoch im Trend genauso wie biologisch düngen, Nützlingseinsatz und Wasser im Garten. Innerstädtisch wird das „Horizontal Gardening“ immer interessanter. Dies entspringt der inneren Intuition nachhaltig, gesund und biologisch gärtnern zu wollen und sich keiner Massenproduktion zu unterwerfen. „Aber auch Design Gardening steht hoch im Trend: Hier ist die Gestaltung und das Design des Gartens ganz wichtig. Einen schönen und in den Garten integrierten Pool oder Naturpool gehört genauso dazu, wie harmonisch gestaltete Plätze und Ruheoasen. Der Garten dient als Erholungsraum und zum Kraft tanken.“, erklärt Karl Blauensteiner, Geschäftsführer von Dallhammer GmbH - Garten & Pool.

Sichtschutz in Kombination mit Hochbeeten ist der neue Trend

Gärtnermeister Emanuel Fischer von Qualitätsgärten Fischer in Niederösterreich hat sich lange mit dem Thema beschäftigt, welche Veränderungen in Konzept und Stil, sowie Materialien sich in der neuen Gartensaison 2019 ergeben. Der Trend geht weg von kalten leblosen Materialien und Linienführungen, hin zu warmen Wohlfühltönen mit stilvollen naturnahen Materialien. Bei Pflasterungen und Steinarbeiten setzen sich auch helle Beige- und Grautöne durch. „Der Wunsch nach Naturverbundenheit wird wieder stärker und so finden Kombinationen aus Sichtschutzelementen mit Hochbeeten immer öfter in den Gärten ihre Anwendung. Damit ist gegeben, dass die Gartenbesitzer jederzeit Freude an der Ernte, aber auch an der Abgeschiedenheit im eigenen Grün haben.“, erklärt Gärtnermeister Emanuel Fischer von Qualitätsgärten Fischer.

Der Garten – Energietankstelle für die Seele

Der Wunsch zum eigenen Grün, egal welche Größe - vom Balkon bis hin zum großen Garten mit Gemüse, Nutzgarten, Pool oder Schwimmteich - wird immer stärker. Zum einen wollen sich Menschen mehr mit dem Thema Garten beschäftigen, zum anderen ist ein Garten auch eine Imagefrage, der die eigene Immobilie aufwertet. „Aber eines ist ganz sicher – wir Menschen brauchen mehr Grünräume – egal ob Garten oder Grünpflanzen in Wohnungen und Büros. Wir brauchen den Garten als Ausgleich vom spannenden Alltag zum entspannenden Freizeitgenuss und als Energietankstelle für die Seele.“, so Reinhard Kittenberger, Geschäftsführer Kittenberger Erlebnisgärten.

Zurück zur Natur mit Holz aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung

Die Welt scheint sich immer schneller zu drehen. Was heute „in“ ist, ist morgen schon wieder „out“. Was heute gesund ist, ist morgen schon wieder ungesund. Die Menschen können mit dieser Geschwindigkeit kaum noch mithalten. Sie sehnen sich mehr und mehr nach Entschleunigung im eigenen Heim. „Wir von Timberra helfen den Menschen sich zu Hause wohl zu fühlen. Wir bringen mit unseren Produkten ein Stück Natur in die Lebensräume der Menschen und schaffen so einen Kraftplatz der Ruhe und Energie. Dabei ist uns wichtig, der Natur nichts wegzunehmen. Das gelingt uns, indem unser Holz ausschließlich aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung stammt und ebenso im nachhaltigen Produktionszyklus verarbeitet wird.“, erklärt Klaus Reiter, Geschäftsführer der Firma Timberra.

Zeitgleich finden die Kulinar Tulln statt

Kulinar Tulln - Das Genuss-Highlight des Jahres 2019

Tägliche Kochshows mit Spitzenköchen wie Toni Mörwald, Philipp Hagenauer, Roland Huber und Matthias Hameseder sowie dazugehörige Weinpräsentationen der Wagramer Winzer runden das kulinarische Programm der Kulinar Tulln ab. Weiter gibt es Vorträge und Verkostungen von: Franz Bayer vom Weingut Bayer aus Königsbrunn am Wagram, Wolfgang Hösl von Alkoholfreier Wein- und Sektgenuss präsentiert das gesamte Sortiment an Freiwein. Das Angebot von Norberts Likörladen reicht von Apfelstrudel-, Karamell- und Eierlikör bis hin zu Salbei Grappa oder weißer Schokolade mit Amaretto. Auch erwartet die Besucher Verkostungen von Chili- und BBQ-Saucen, „Fischgenuss“ vom Feinsten, Bio-Bison Burger sowie Gesundes von den Seminarbäuerinnen. Das gesamte Rahmenprogramm zur Kulinar Tulln findet man auf: www.messe-tulln.at.

TERMIN: 28. bis 31. März 2019
POOL + GARDEN UND KULINAR TULLN 2 MESSEN = 1 TICKET

Eintrittspreise:
Erwachsene: EUR 11,-
Gruppen (ab 20 Pers.) und Senioren, Studenten: EUR 9,-
Jugendliche von 6 - 15 Jahren: EUR 3,-
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei

Öffnungszeiten:
pool + garden Tulln
Donnerstag bis Sonntag: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

ACHTUNG Öffnungszeiten KULINAR TULLN:
Do. und So. von 10.00 Uhr - 18.00 Uhr
Fr. und Sa. von 10.00 Uhr - 19.00 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

MESSE TULLN GmbH
Barbara Nehyba, MSc
Leitung Kommunikation
02272/624030
barbara.nehyba@messetulln.at
www.messe-tulln.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0147 2019-03-26/14:06