OTS0058 5 II 0359 AKT0001 WI Mi, 16.Jän 2019
Arbeiterkammer / Tirol

Arbeiterkammer Tirol trauert um ihren Alt-Präsidenten Ing. Josef Kern

AK Präsident Zangerl: „Tirol verliert einen aufrechten Arbeitnehmervertreter, der zu seinen christlich-sozialen Werten stand und der den Auftrag der AK bis zuletzt mitverfolgte.“

Innsbruck (OTS) - Unterstützung für jene, die Hilfe brauchen, und der Mensch als Mittelpunkt aller Bemühungen: Für die christlich-sozialen Werte hat sich Ing. Josef Kern, der ehemalige Präsident der AK Tirol, aus tiefster Überzeugung engagiert. Am Dienstag verstarb er im 89. Lebensjahr.

„Er war ein starker Gewerkschafter und Arbeitnehmer-Vertreter mit einem großen Herzen und mit viel Verstand. Die Arbeiterkammer und die Arbeitnehmer-Bewegung haben ihm viel zu verdanken.“ – Tief betroffen reagiert AK Präsident Erwin Zangerl auf das Ableben des ehemaligen Tiroler AK Präsidenten Ing. Josef Kern, der am Dienstag, dem 15. Jänner, 89-jährig verstorben ist. „Mit Josef Kern verlieren wir aufrechten Arbeitnehmervertreter, der um die Bedeutung der Arbeiterkammer für die Beschäftigten wusste, den langjährigen Vorsitzenden des BFI Tirol und den Initiator und Gründer des Tiroler Beschäftigungsvereins, der jetzigen AMG des Landes Tirol, den die AK Tirol in den 1980er-Jahren wegen der damals hohen Jugendarbeitslosigkeit eingerichtet hat. Ein weiteres wichtiges Anliegen war dem langjährigen Betriebsrat die Sicherheit am Arbeitsplatz. Mangelndes Bewusstsein und fehlende Sicherheitsvorkehrungen führten zu vielen Arbeitsunfällen. Aufklärung und Prävention waren damals völliges Neuland.“

Ing. Josef Kern, am 10. Oktober 1930 in Ischgl geboren, absolvierte die HTL in Elektrotechnik in Innsbruck und arbeitete ab 1951 bei der Tiwag. Mit seiner Wahl in den Tiwag-Betriebsrat 1955 begann sein politisches Engagement für die Beschäftigten, das ihn 1957 in die Gewerkschaft der Privatangestellten, 1958 zum AAB und 1970 in die Vollversammlung der AK führte. 1984 wurde Ing. Kern zum Vizepräsidenten bestellt und 1985 zum Präsidenten der AK Tirol gewählt.

Auch nach seiner Pensionierung im Dezember 1991 hielt er der AK die Treue und nahm auch weiter an den Vollversammlungen und wichtigen Veranstaltungen teil. Für seine Verdienste wurde er mit dem Goldenen Verdienstkreuz der Republik Österreich und dem Verdienstkreuz des Landes Tirol ausgezeichnet. AK Präsident Zangerl: „Wir werden unserem Alt-Präsidenten Kern immer ein ehrendes Andenken bewahren. Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie.“

Rückfragen & Kontakt:

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Tirol, Pressestelle
Dir.-Stv. Dr. Elmar Schiffkorn
0512/5340 - 1280
elmar.schiffkorn@ak-tirol.com

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0058 2019-01-16/10:43