OTS0007 5 WI 0499 EAG0001 Mi, 05.Dez 2018
Finanzen und Dienstleistungen / Versicherungen / Verbraucher / Innovationen / Technologie

Generali startet mit Unterschrift per Face-ID

Erste Versicherung in Österreich mit Gesichtserkennung. Face-ID und Fingerprint sparen Zeit und erfüllen höchste Sicherheitsstandards.

Wien (OTS) - Die Generali Versicherung startet mit einer innovativen Weiterentwicklung der Handy-Signatur. Kunden, die sich für die Handy-Signatur von A-Trust registriert haben und deren Smartphones die Daten für die Entsperrfunktion (Fingerabdrucksensor, Gesichtserkennung) auf dem eingebauten Sicherheitschip speichern, können ab sofort auch per Gesichtserkennung (Face-ID) oder Fingerabdruck eine Versicherung abschließen. Diese Art der Signatur bietet vor allem bei mehreren Dokumenten Komfort und Zeitersparnis und führt zu einem positiven Kundenerlebnis. Der Einstieg in das Generali Kundenportal ist ebenfalls mittels Gesichtserkennung möglich.

Die Generali führt als erste Versicherung in Österreich diese innovative und nutzerfreundliche Möglichkeit der Signierung bzw. Authentifizierung ein. Arno Schuchter, Vorstand für Vertrieb und Marketing der Generali Versicherung erklärt: „Das positive Feedback unserer Kunden seit dem Start der Handy-Signatur im Vorjahr bestätigt unseren Weg zu höherem Komfort bei größtmöglichen Sicherheitsstandards. Wir wollen das Leben der Menschen vereinfachen. Durch einen simplen Blick auf das Handy eine Versicherung abzuschließen oder in unser Kundenportal einzusteigen, hat es in unserer 187-jährigen Geschichte noch nie gegeben.“

Hoher Kundenkomfort und Sicherheitsstandard

Die biometrische Gesichtserkennung erfüllt die Bedürfnisse jener Kunden, die mit möglichst geringem Aufwand bei gleichzeitig höchster Sicherheit ihre Versicherungsgeschäfte erledigen wollen. Neben einem Smartphone mit Sicherheitschip, auf dem die biometrischen Sicherungsfunktionen Fingerabdruck und „Face-ID“ gespeichert sind, ist die Registrierung für die Handy-Signatur von A-Trust Voraussetzung. A-Trust ist der wichtigste Anbieter von digitalen Authentifizierungssystemen in Österreich. Über eine Million Österreicher haben sich bereits für die persönliche Unterschrift im Netz registriert, um beispielsweise FinanzOnline zu nutzen oder ihr persönliches Pensionskonto einzusehen.

Die Generali ist bei der Umsetzung strategischer Initiativen im Bereich Kundenfokus und Digitalisierung Vorreiter in Österreich und investiert laufend in neue Ideen und Technologien. Die Versicherung passt sich an das geänderte Kundenverhalten an und vernetzt digitalen Service mit persönlicher Beratung. Mit den Initiativen Generali Kundenportal, papierloses Neugeschäft, Connected Agent, Handy-Signatur, Online-Berechnung sowie zuletzt Face-ID und Fingerprint verbessert sie das Kundenerlebnis und stärkt ihre Position am Markt.

Ein Pressefoto finden Sie auf www.generali.at.

DIE GENERALI VERSICHERUNG AG
Die Generali Versicherung ist die drittgrößte Versicherungsgesellschaft in Österreich und Teil der Generali Group. Die Generali ist eine unabhängige, italienische Unternehmensgruppe mit einer starken internationalen Präsenz. Sie wurde 1831 gegründet, gehört weltweit zu den führenden Versicherungsgruppen und ist in über 60 Ländern mit einem Prämienaufkommen von mehr als 68 Milliarden Euro im Jahr 2017 vertreten. Mit weltweit fast 71.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie 57 Millionen Kunden nimmt die Generali eine führende Position auf den westeuropäischen Märkten ein und gewinnt auch in Zentral- und Osteuropa sowie in Asien zunehmend an Bedeutung. Laut Rangliste der kanadischen Marktforschungsgesellschaft „Corporate Knights“ gehört die Generali Group 2017 zu den nachhaltigsten Unternehmen der Welt.
In Österreich, Zentral- und Osteuropa und Russland ist die Generali Group über das Österreich, CEE & Russland Regional Office (Prag) in zwölf Ländern aktiv und einer der drei größten Versicherer in der Region.

Rückfragen & Kontakt:

Generali Versicherung AG
Angelika Knap
Pressesprecherin
(01) 534 01-12443
presse.at@generali.com
www.generali.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0007 2018-12-05/08:00