OTS0079 5 CI 0346 NRK0014 KI Mo, 26.Nov 2018
Kommunales / Wien / Bezirke / Floridsdorf / Museen

Floridsdorf: Buch-Vorstellung und Künstler-Advent

Wien (OTS/RK) - Ehrenamtlich aktive Bezirkshistoriker rühren für die nächsten Kultur-Aktivitäten im Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33, „Mautner Schlössl“) die Werbetrommel: Am Samstag, 1. Dezember, findet im Festsaal um 18.00 Uhr eine Präsentation des Buches „Was bleibt, ist die Liebe“ statt und am Sonntag, 2. Dezember, dauert der Eröffnungstag der Kreativ-Schau „Floridsdorfer Künstler-Advent“ von 10.00 bis 17.00 Uhr. Zutritt zur Buch-Präsentation mit Musik: 12 Euro. Besichtigung der künstlerischen Arbeiten: kostenlos. Weitere Informationen: Telefon 0664/55 66 973 (Museumsleiter: Ferdinand Lesmeister).

Der Autor Dietmar Grieser liest am Samstag, 1. Dezember, ab 18.00 Uhr, aus seiner jüngsten Publikation „Was bleibt, ist die Liebe“ (Verlag: „Amalthea Signum“, Preis: 25 Euro, Umfang: 272 Seiten, ISBN-13: 978-3-99050-136-8). Die Auszüge aus dem Druckwerk behandeln „Liebesglück und Liebesleid“ und reichen von „Beethovens Mutter bis Kafkas Braut“. Melodiöse Beiträge von Katharina Tschakert (Sopran), Christian Kotsis (Bariton), Judith Engel (Geige) und Manfred Hohenberger (Klavier) runden die Rezitationen des Schriftstellers ab. Für die Teilnahme an der Veranstaltung sind 12 Euro („Eintrittsspende“) zu blechen. Koordination: Verein „Freunde der Beethoven-Gedenkstätte“, Telefon 271 96 24, E-Mail office@beethoven-gedenkstaette.at.

E-Mails an das Museumsteam: bm1210@bezirksmuseum.at

Die Eröffnung der jährlichen Kunst-Ausstellung „Floridsdorfer Künstler-Advent“ am Sonntag, 2. Dezember, um 10.00 Uhr, nimmt Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Ilse Fitzbauer vor. Für das musikalische Rahmenprogramm ist der „Frauenchor Floridsdorf“ (Leitung: Eva Krapf) zuständig. Am Eröffnungstag sind die Werke von 6 Kunstschaffenden bis 17.00 Uhr zu bestaunen. Hernach werden die kunstvollen Arbeiten von Gabriele Bina (Acryl-Gemälde), Angelika Kainz (Fotografien), Peter Kainz (Aquarelle, Acryl- und Ölbilder), Herbert Rudolph (Hinterglasmalerei), Ingrid Schantl (Malerei auf Seide) sowie Viktor Trittner (Kolorierte Tusche-Zeichnungen) bis Dienstag, 18. Dezember, während der Öffnungsstunden des Museums gezeigt. Jeweils Dienstag (15.00 bis 17.00 Uhr) und Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) ist das Bezirksmuseum Floridsdorf offen. Der Besuch der „Künstler-Advent“-Schau ist gratis. Kontaktaufnahme mit den Museumsleuten via E-Mail: bm1210@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Floridsdorf:
www.bezirksmuseum.at
Schriftsteller Dietmar Grieser:
www.dietmargrieser.at/top4.html
Buch „Was bleibt, ist die Liebe“ (Verlag):
https://amalthea.at/produkt/was-bleibt-ist-die-liebe/
Verein „Freunde der Beethoven-Gedenkstätte“:
www.beethoven-gedenkstaette.at
Kulturelle Angebote im 21. Bezirk:
www.wien.gv.at/bezirke/floridsdorf/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0079 2018-11-26/11:00