OTS0165 5 II 0263 FLK0002 Fr, 23.Nov 2018
FPÖ / Darmann / Kärnten / Verkehr

FPÖ-Darmann: SPÖ und ÖVP verhindern vorerst Tempo-140-Teststrecken in Kärnten

Die am Gängelband der SPÖ hängende Kärntner ÖVP stimmte im Landtag gegen Kärntner Teststrecken – Kärntner FPÖ wird sich weiterhin für Teststrecken stark machen

Klagenfurt am Wörthersee, Wien (OTS) - Im Zusammenhang mit der Diskussion um Tempo-140-Teststrecken in Kärnten, stellt heute der Kärntner FPÖ-Chef Klubobmann Mag. Gernot Darmann fest: „Leider wird es vorerst keine Tempo-140-Teststrecken in Kärnten geben. SPÖ und ÖVP haben sich gestern im Kärntner Landtag gegen unsere dringende Initiative gestellt, mögliche Teststrecken in Kärnten politisch außer Streit zu stellen.“

Laut Darmann und dem Verkehrssprecher der Kärntner FPÖ LAbg. Harald Trettenbrein habe die Kärntner FPÖ gestern im Landtag einen Dringlichkeitsantrag gestellt, welcher die Kärntner Landesregierung auffordern hätte sollen, sich für Tempo-140 Tests auch auf Kärntner Autobahnen einzusetzen. Da das Verkehrsministerium und die Asfinag, auf Grund der positiven Zwischenergebnisse in Oberösterreich und Niederösterreich, gerade dabei sind in den nächsten Wochen neue Teststrecken in den Bundesländern zu definieren, wäre es laut dem Kärntner FPÖ-Chef dringend notwendig gewesen, sich geschlossen und parteiübergreifend für Tempo-140-Teststrecken in Kärnten auszusprechen.

„Die am Gängelband der SPÖ hängende Kärntner ÖVP ist wieder einmal umgefallen. Offenbar wurden die beiden ÖVP-Landesräte Zafoschnig und Gruber von der SPÖ zurückgepfiffen. Das zeigt wieder einmal, dass die Kärntner ÖVP absolut keinen Stellenwert in dieser Kärntner Landesregierung hat. Die Kärntner FPÖ wird sich im Sinne der Pendler jedenfalls weiterhin für Tempo-140-Teststrecken in Kärnten stark machen und versuchen SPÖ und ÖVP umzustimmen“, stellen der Kärntner FPÖ-Chef KO Mag. Gernot Darmann und der LAbg. Harald Trettenbrein abschließend fest.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Landhaus, 9020 Klagenfurt
0463 513 272

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0165 2018-11-23/13:39