OTS0044 5 II 0183 NRK0004 CI Mi, 31.Okt 2018
Kommunales / Wien / Gemeinderat

Nächster Petitionsausschuss am 7. November 2018 im Wiener Rathaus

Die Rathauskorrespondenz wird berichten

Wien (OTS/RK) - Am Mittwoch, dem 7. November 2018, tagt der Gemeinderatsausschuss „Petitionen und BürgerInneninitiativen“.

Auf der Tagesordnung stehen folgende Petitionen:

o „Für temporäre autofreie Zonen vor Schulen“ o „Stoppt die Verbauung des Frauenheimparks in Obermeidling!“ o „Rettet das Haus Radetzkystrasse 24 und 26 1030 Wien“ o „Pferde raus aus der Stadt – für ein Fiakerverbot in der Wiener Innenstadt!“ o „STADTBILD-ERHALTUNG WIEN“ o „Unsere Stadt – unsere Entscheidungen: KEIN Wunschkonzert für Flächenumwidmungen in Wien“ o „Nein zu der neuen Endschleife Linie 6 auf den Ankerbrotgründen“ o „Mobilpass- Monatskarte der Wienerlinien auch online“ o „Keine Verehrung von Wehrmachtssoldaten als "Helden"“

Die Rathauskorrespondenz wird über die Sitzung berichten.

Petitionen bieten Wiens BürgerInnen die Möglichkeit, ihre Anliegen an den Petitionsausschuss heranzutragen. Diese werden ab 500 UnterstützerInnen im Ausschuss behandelt. Alle bisher eingebrachten Petitionen sind unter http://petitionen.wien.at auffindbar. Dort können auch online Petitionen (Bürgerkarte, freigeschaltene e-card oder digitale Handysignatur nötig) eingebracht werden.

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0044 2018-10-31/10:07