OTS0187 5 KI 0426 PCT0003 MI Fr, 20.Apr 2018
Medien / Online-Medien / Bildung / Festival / Fernsehen

Der 4GAMECHANGERS-Nachmittag mit u.a. Margarete Schramböck, Max Schrems, Marika Lichter, Charles Bahr & Comedy Hacker Tobias Schrödel

Alle Sessions des "4GAMECHANGERS"-Festivals gibt es im: LIVESTREAM oder verpasste Panels zum Nachschauen unter puls4.com/4GAMECHANGERS

Wien (OTS) -

  • Keynote Speeches: Ali Mahlodji (Founder & CEO whatchado), Konstantin Klinger + Moritz Stephan (Founders LOBU), Charles Bahr (Founder Influencer Agency)
  • Session: "The Impact of early choices - your future life in a digital world"
  • Sum-up von Robindro Ullah (Founder HR IN MIND! Blog)
  • Social responsibility mit Marika Lichter und Dina Nachbaur
  • Comedy Hacker Tobias Schrödel on stage

Alle Sessions des "4GAMECHANGERS"-Festivals gibt es im: LIVESTREAM oder verpasste Panels zum Nachschauen unter puls4.com/4GAMECHANGERS

Keynote Speech - "Wie man im Leben seinen Weg geht. Erfahrungen aus 6.000 Lebensgeschichten"
Ali Mahlodji (Founder & CEO whatchado): "Heute am 4FUTURE-Day, geht es um nicht weniger als die Zukunft unserer Welt.“
Konstantin Klinger + Moritz Stephan (Founders LOBU):"Wir beginnen ganz, ganz klein, ohne Geld und irgendwie funktioniert es dann doch.“ Und: "Für uns ist es das Schöne, es ist ein Lernprozess, wir haben jeden Tag neue Challenges."
Charles Bahr (Founder Influencer Agency): "Wer kann besser wissen was die Jungen anspricht, als diese Zielgruppe selbst."

"The Impact of early choices - your future life in a digital world" mit Host Andrea Gaal (dataflag)
Bernhard Ehrlich (Founder 10.000 Chancen): "Es muss hier in der Mehrheitsgesellschaft eine Veränderung stattfinden, dass diese Menschen eine gewisse Bereitstellung bekommen, dass sie hier auch erwünscht sind."
Elisabeth Denison (Chief Strategy & Talent Officer, Deloitte Germany): "Content brauche ich nicht lernen, Content muss ich finden können und man muss unterscheiden können zwischen fake und real Content."
Margarete Schramböck (Federal minister for digital and economic affiars): "Man muss best practices finden, teilen und auch umsetzen."
Thomas Olbrich (Chief Culture Officer Karriere.at): "Es ist nicht wichtig sich auf Jobs zu fokussieren, sondern auf Talente."
Gregor Demblin (Co-Founder myability): "Es gibt kein Unternehmen, das nicht profitiert."

Robindro Ullah (Founder HR IN MIND! Blog): "Durch die Digitalisierung habt ihr ein Tool in der Hand, mit dem ihr dem Arbeitgeber auf Augenhöhe gegenübertreten könnt."

10 MIN of social responsibility: lieferten Society-Lady und "Wider der Gewalt"-Gründerin Marika Lichter und Dina Nachbaur (CEO Weisser Ring). Marika Lichter: "Ganz wichtig ist es, ein Thema zu enttabuisieren.“
Dina Nachbaur: "Menschen leben nicht alleine, sondern sind darauf angewiesen, dass sie in Gesellschaft leben.“

Außerdem gab Comedy Hacker Tobias Schrödel zum Besten: "Es geht immer nur um die Schuldfrage, alles andere ist wurscht."

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Sophie Degenfeld, B.A.
PR Manager
+43 1 368 77 66 2606
prosiebensat1puls4.com

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0187 2018-04-20/15:56