OTS0029 5 CI 0561 WPR0001 KI Mo, 15.Mai 2017
Chronik / Kultur / Getränke / Human Interest / Tourismus und Freizeit / Steiermark

Ein Bier für Karel Schwarzenberg

Die Brauerei Murau auf adeligen Brau-Spuren

Ich bin wohl der erste Schwarzenberg, der sich sein Bier selber brauen muss
Karel Schwarzenberg

Murau (OTS) -

Die Brauerei Murau braut spezielles Bier für den großen Europäer zu seinem 80. Geburtstag.

13. August 2017 – an diesem Tag wird in Murau groß gefeiert, denn (Fürst) Karel (zu) Schwarzenberg feiert mit einer internationalen Gästeschar Geburtstag. Rund 1.000 Persönlichkeiten aus ganz Europa sind eingeladen in die Stadt Murau, um am Marhof unter Schloss Murau die Biergläser auf den Chef des Fürstenhauses zu erheben.

Mai 2017 – Karels Geburtstagsbier wird eingemaischt

Karel Schwarzenberg hat gemeinsam mit dem Murauer Bürgermeister Thomas Kalcher und Braumeister Johann Zirn selbst Hand angelegt beim Einmaischen. „Ich bin wohl der erste Schwarzenberg, der sich sein Bier selber brauen muss“, scherzte der ehemalige Außenminister Tschechiens, ehe er sich in der neuen „Brauerei der Sinne“ umgesehen hat, das ebenfalls frisch entwickelte Stout von Murauer Bier entdeckte und einige Gläschen leerte.

Das Bier für Karel Schwarzenberg

Braumeister Johann Zirn hat die Rezeptur für das Geburtstagsgeschenk an ursprüngliche Brauverfahren vor rund 400 Jahren angelehnt. Gebraut wird ein dunkles Exportbier, das aromatische Malz dafür kommt aus dem Weinviertel in Niederösterreich.

Karels „Fürstenbier“ wird von Murauer Bier erstmals im Zuge der Eröffnung von „400 Jahre Schwarzenberg in Murau“ kredenzt – einem lebendig inszenierten Altstadt-Rundgang, der die Geschichte der Schwarzenberg nachzeichnet.

Apropos Eröffnung: Zu diesem Volksfest am Murauer Raffaltplatz (17. Juni, 18.30 Uhr) ist jedermann herzlich eingeladen – auch auf einige Glas Bier!

Allgemeines zur Ausstellung

Die ersten Aktivitäten von Georg Ludwig Graf zu Schwarzenberg

Bereits im Jahr 1628 lässt er Schloss Obermurau (heute Schloss Murau) errichten, wenige Jahre später wird der Grundstein für das Kapuzinerkloster gelegt. Mit den Erben von Georg Ludwig Graf zu Schwarzenberg entwickelt sich Murau Schritt um Schritt und wird zu einer ansehnlichen Kleinstadt an der Mur – das Stadtrecht trägt Murau bereits seit dem Jahr 1298.

Spazierend die Geschichte atmen

Am 17. Juni 2017 wird nun eine Ausstellung zu „400 Jahre Schwarzenberg“ eröffnet – in Form eines Stadtrundganges, der auf dem Schillerplatz beginnt, via Kapuzinerkirche und Handwerksmuseum zurückführt zu Tieranger und Murpromenade. Vor hier, entlang der Mur, geht’s für die Besucher zum Raffaltplatz, weiter auf halber Höhe des Schlossberges in die Schwarzenbergstraße.

Entlang dieser Rundganges wird dem Gast an mehr als einhundert kleinen und großen Stationen „Schwarzenberg“ erzählt, einhergehend damit die Geschichte der Stadt Murau in leicht verständlichen Interventionen – bis hin zur Geschichte des Murauer Bieres.

Im Innenhof des Schlosses Murau zeigt Familie Schwarzenberg zusätzlich eine kleine Ausstellung, die von Dr. Therese Schwarzenberg konzipiert worden ist.

Die Gastronomie in der Stadt

Um „Schwarzenberg“ auch kulinarisch genießen zu können, bereiten die Murauer Wirte eigene Speisen vor, die über den Ausstellungszeitraum von 16 Wochen kredenzt werden. Als Höhepunkt gelten zwei Festtafeln am 15. und 16. Juli in der Schwarzenbergstraße – je 150 Personen werden an diesen Tischen Platz finden, eine Anmeldung ist daher unumgänglich.

Der Ausstellungzeitraum

17. Juni bis 14. Oktober 2017

Ausstellungseröffnung

Am 17. Juni 2017 wird eine Ausstellung zu „400 Jahre Schwarzenberg“ eröffnet – in Form eines Stadtrundganges.

Entlang dieser Rundganges wird dem Gast an mehr als einhundert kleinen und großen Stationen „Schwarzenberg“ erzählt, einhergehend damit die Geschichte der Stadt Murau in leicht verständlichen Interventionen – bis hin zur Geschichte des Murauer Bieres.

Datum: 17.06.2017, 18:30 Uhr

Ort: Raffaltplatz 10, Murau
8850 Murau, Österreich

Url: www.ausstellung-murau.at

Erfahren Sie hier mehr über die Ausstellung "400 Jahre Schwarzenberg in Murau"
Hier mehr erfahren

Rückfragen & Kontakt:

Information allgemein
Tourismusverband Murau
+43 3532 2720
www.murau-kreischberg.at

Details zu 400 Jahre Schwarzenberg
www.ausstellung-murau.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0029 2017-05-15/09:31