OTS0063 5 WI 0535 WIH0001 Mi, 05.Apr 2017
Bau / Wirtschaft und Finanzen / Karriere / Unternehmen / Kärnten

Wietersdorfer Zementholding mit neuer Geschäftsführung

Wietersdorf/Klagenfurt (OTS) - Lutz Weber (48) wurde mit 4. April 2017 in die Geschäftsführung der Wietersdorfer Zementholding berufen, sowie zum neuen Geschäftsführer der w&p Zement GmbH bestellt. Damit ist Herr Weber für das gesamte Geschäftsfeld Zement für den Bereich Produktion und Technik verantwortlich. Neben Lutz Weber wurde Bernhard Auer (46) in die Geschäftsführung der Holding für den Bereich Vertrieb, Logistik und Marketing berufen.

Die Finanzagenden von Hannes Gailer im Geschäftsfeld Zement werden von Stefan Hunger (35) als Teil der erweiterten Geschäftsführung übernommen. Hannes Gailer konzentriert sich auf seine Funktion als Gruppen CFO.

Versierter Kenner der Zementbranche übernimmt Führungsposition

Mit Lutz Weber übernimmt ab 4. April 2017 ein ausgewiesener Kenner der Zementbranche die Themen Produktion und Technik für das Geschäftsfeld Zement. Weber stammt aus Deutschland und kann auf 20 Jahre industrielle Erfahrung in der Zementbranche, sowohl auf nationaler wie auch internationaler Ebene verweisen. Er war im Laufe seiner Karriere fünf Jahre im Bereich Anlagenbau tätig und 14 Jahre für einen internationalen Zementproduzenten in unterschiedlichen Bereichen im Einsatz.

"Neben seiner hervorragenden fachlichen Eignung bringt Lutz Weber auch das nötige strategische und unternehmerische Bewusstsein für die Position in der Geschäftsführung mit. Mit ihm an der Spitze wird das Geschäftsfeld Zement seinen erfolgreichen Weg fortsetzen“, betont Michael Junghans, CEO der WIG Wietersdorfer Holding GmbH. Weber, der Österreich bereits aufgrund einer mehrjährigen Funktion kennt, freut sich jedenfalls auf seine neue Tätigkeit in Kärnten: „Gemeinsam mit meinen Mitarbeitern und Kollegen werde ich an der Fortentwicklung des Unternehmens arbeiten“, so Weber.

Bernhard Auer ergänzt die Geschäftsführung

Neben Lutz Weber wird Bernhard Auer, der bereits seit 1.1.2014 Geschäftsführer der w&p Zement GmbH ist, ebenfalls in die Geschäftsführung der Wietersdorfer Zementholding geholt. Er wird u.a. für die Themen Vertrieb, Logistik und Marketing im Geschäftsfeld verantwortlich sein. Bernhard Auer ist seit 22 Jahren erfolgreich in der Wietersdorfer Gruppe tätig und hat führende Positionen für das Geschäft in Italien und Österreich ausgeübt.

Stefan Hunger komplettiert das neue Führungsteam

Die Finanzagenden von Hannes Gailer werden auf Stefan Hunger übertragen, der in seiner Funktion nun ebenfalls Teil der erweiterten Geschäftsführung ist. Stefan Hunger ist seit 2014 in der Wietersdorfer Gruppe und war bisher für den Geschäftszweig Beton International verantwortlich.

Starke weibliche Führung für den Bereich Beton

Anita Ebenwaldner-Abuja übernimmt in der Folge die Leitung des Geschäftszweiges Beton International. Sie ist seit 15 Jahren in der Wietersdorfer Gruppe tätig und war bisher schon im Bereich Beton Österreich geschäftsverantwortlich. Sie übernimmt nun die Gesamtverantwortung für den Bereich Beton International.

Über die Wietersdorfer Zementholding GmbH

Die Zementholding GmbH ist ein Tochterunternehmen der WIG Wietersdorfer Holding GmbH, einem Mischkonzern der Baustoff- und Rohrbranche, mit Hauptsitz in Klagenfurt (Österreich). Zur Wietersdorfer Zementholding gehören die slowenische Salonit Gruppe sowie die österreichische w&p Zement GmbH, die hochwertige Zemente und Bindemittel im In- und Ausland entwickelt, produziert und vertreibt. Die Produkte von w&p Zement werden im Brücken-, Tunnel- und Wohnungsbau sowie für Keller, Fundamentierungen und Sicherheitsbauten eingesetzt. Die Standorte der w&p Zement GmbH befinden sich in Klein St. Paul (Werk Wietersdorf) sowie in Peggau (Werk Peggau).

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Nicola Treitl
Unique Public Relations GmbH
Schönbrunner Straße 297, Stiege 1, 3.Stock, 1120 Wien
T: +43 1 877 55 43 53
E: nicola.treitl@unique-relations.at
W: www.unique-relations.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0063 2017-04-05/10:46