OTS0067 5 II 0270 NKW0001 Di, 21.Mär 2017
NEOS / Wien / Wirtschaft und Finanzen / Gastronomie / Schanigärten

NEOS Wien/Ornig ad Schanigarten-Saisoneröffnung: Wirte brauchen Entlastung, keine Ruck/Häupl-Show

Markus Ornig: „Der Bürgermeister soll sich für weniger Bürokratie und eine praktikable Winterlösung einsetzen.“

Wien (OTS) - „Es ist ja schön, dass der Bürgermeister und der Wiener Wirtschaftskammer-Präsident jedes Jahr den Start der Schanigärten-Saison zelebrieren. Der einzige Grund zu feiern wäre aber eine vernünftige ganzjahrige Lösung. Auf die Wünsche und Bedürfnisse der Wirtinnen und Wirte geht aber leider niemand ein“, kommentiert NEOS Wien Wirtschaftssprecher Markus Ornig die heutige Schanigärten-Saisoneröffnung durch Michael Häupl und WKW-Präsident Walter Ruck. „Auch die kleine Schanigarten-Reform mit der Möglichkeit zur Winteröffnung hat das große Problem der überbordenden Bürokratie nicht abgeschafft. Im Gegenteil, es wurde noch komplizierter und noch teurer für Gastronominnen und Gastronomen einen Schanigarten zu beantragen. Lediglich 27 Anträge zeigen, dass die kleine Winteröffnung ein Flop ist. Davon ist bei der launigen Eröffnung der Saison durch den Bürgermeister und den sogenannten Unternehmer_innen-Vertreter aber nichts zu hören.“

„Die SPÖ und die ÖVP scheinen eine echte Entlastung blockieren zu wollen. Das sieht man sehr gut an der Situation in der Josefstadt. Dort wurde ein NEOS-Antrag gegen die Stimmen von Schwarz und Rot angenommen, der die Sommersaison für Schanigärten um mehr als zwei Monate verlängert“, erinnert der NEOS Wien Wirtschaftssprecher.

Die realitätsferne Winterlösung muss rasch repariert werden: „Auch wenn jetzt die Sommersaison eröffnet wird, brauchen die Wirtinnen und Wirten längerfristige Planungs- und Rechtssicherheit. Eine Regelung, die ihnen nicht aufzwingt nach jeden Tag das Mobiliar auf- und wegzuräumen, sondern ihnen ermöglicht ihre Aufbauten auch im Winter zu verwenden. Das wäre eine echte Entlastung, die man feiern könnte“, schließt Ornig.

Rückfragen & Kontakt:

NEOS Wien Rathausklub
Pressesprecher
+43 664 8491543
Gregor.Plieschnig@neos.eu

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0067 2017-03-21/10:48