OTS0127 5 II 0156 SPK0003 AI Mo, 19.Dez 2016
SPÖ / Schieder / Russland / FPÖ

Schieder: FPÖ-Reise nach Russland „mehr als fragwürdig“

Was steckt dahinter?

Wien (OTS/SK) - Für SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder ist die Reise von HC Strache und anderen FPÖ-Mandataren „mehr als fragwürdig“. „Die FPÖ hat – wieder einmal - echten Erklärungsnotstand - sowohl, was die Absicht der Reise, als auch was den Inhalt der Verträge, die mit der ‚Putin-Partei‘ angeblich abgeschlossen wurden, betrifft“, so der SPÖ-Klubobmann. ****

„Was steckt tatsächlich hinter der Reise? Welches Ziel hat der Ausflug nach Moskau? Der Besuch bei Väterchen Frost wird es wohl nicht gewesen sein. Vielleicht ist es auch nur ein Kniefall vor dem russischen Bären oder es gibt andere Gründe? Und wenn ja, welchen Preis hat die Einflussnahme Russlands auf die FPÖ? “, so Schieder.

Fest stehe, so der SPÖ-Klubobmann abschließend, dass die Außenpolitik der FPÖ nicht im Sinne Österreichs und seines Stellenwertes in Europa und der Welt ist. (Schluss) up/rm

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0127 2016-12-19/15:03