OTS0165 5 CI 0187 NAR0001 Mi, 02.Nov 2016
Auto / Verkehrsinfo / Veranstaltung

ARBÖ: Abendverkehr und Ernst-Happel-Stadion-Besucher gemeinsam im Stau

Ein Live-Fußball-Abend in Wien bedeutet nicht nur einen rollenden Ball, sondern auch stehenden Verkehr!

Wien (OTS) - Mindestens 30.000 Zuschauer werden im Wiener Ernst-Happel-Stadion am 03. November entweder dem FK Austria Wien oder den Gegnern, dem AS Roma zujubeln. Einlass ins Stadion ist ab 17:30 Uhr und damit Sie sich auch pünktlich zum Anpfiff um 19 Uhr auf Ihren Plätzen wiederfinden, wäre eine verfrühte Anfahrt in Richtung Stadion sehr ratsam.

Zum ohnehin schon sehr verkehrsintensiven Donnerstagabend gesellen sich ca. 30.000 hartnäckigen Fußballfans und diese sorgen außerordentlich noch für Überlastungen, unter anderem auf der Engerthstraße, am Handelskai, in der Meiereistraße und auf der Trabrennstraße. Die üblichen Verkehrssperren in der Meiereistraße ab der Vorgartenstraße in Richtung Stadion und die Sperre der Stadionallee ab der Schüttelstraße in Fahrtrichtung Stadion jeweils ab 17 Uhr, tragen zu zusätzlichem Nervenkitzel bei.

"Nicht vergessen sind auch die teilweise eingeschränkten Zufahrten zu den jeweiligen Parkhäusern. Nach Matchende um ca. 21 Uhr muss ebenfalls mit Verzögerungen am Nachhauseweg gerechnet werden!", warnt der ARBÖ Informationsdienst.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunikation & Medien
Informationsdienst
Tel.: 0043(0)50 123 123
id@arboe.at
www.arboe.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0165 2016-11-02/15:02