OTS0041 5 CI 0411 BJV0001 AI Mo, 26.Sep 2016
UNO / Jugend / International / Integration / Vorarlberg

Junger Vorarlberger vertritt die Anliegen junger Menschen vor der UNO in New York

Die Bundesjugendvertretung ermöglicht jungen Menschen die Teilnahme an der UNO-Generalversammlung. Der 22-jährige Dennis Vetter ist im Oktober als Jugenddelegierter in New York!

Wien (OTS) - Die Bundesjugendvertretung (BJV) setzt sich auch auf internationaler Ebene für mehr Mitbestimmung junger Menschen ein. Jährlich entsendet die BJV eine Person als Jugenddelegierte/n zur UNO-Generalversammlung nach New York, um dort die Anliegen junger Menschen aus Österreich zu vertreten. Auf www.bjv.at/blog kann man Dennis Erlebnisse in New York im Oktober verfolgen.

Dennis Vetter ist UNO-Jugenddelegierter 2016

Der UNYD für 2016 Dennis Vetter studiert Politikwissenschaft in Innsbruck, kommt ursprünglich aber aus Vorarlberg. Soziales Engagement, vor allem im Jugendbereich, ist ihm schon lange ein Anliegen. Genauso wie eine internationale Perspektive. Dennis hat bereits Auslandsaufenthalte in den USA, in Brüssel, Israel und London verbracht. Anfang Oktober kommt dann auch New York auf die Liste, wenn Dennis zur UNO-Generalversammlung reist, wo neben der Beratung der Ständigen Vertretung Österreichs in Jugendfragen ein Treffen mit UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon und eine eigene Rede vor der UNO-Generalversammlung am Programm steht. Besonders am Herzen liegen Dennis die Themen Integration – vor allem die Arbeit mit jungen Flüchtlingen -, die Förderung der internationalen Mobilität junger Menschen und die Sustainable Development Goals (Nachhaltige Entwicklungsziele).

Dennis zu seiner Reise: „Es ist mir wichtig, dass ich die Anliegen und Probleme junger Menschen in Österreich bei der UNO angemessen einbringen kann. Dazu habe ich mich in den vergangenen Wochen auch mit zahlreichen JugendvertreterInnen zusammengesetzt. Auch um mir von ihnen Lösungsansätze abzuschauen, die ich dann als Input in New York einbringen kann.“

Updates aus New York

Dennis Vetter wird im Oktober für drei Wochen bei der UNO-Generalversammlung in New York sein. Laufende Updates aus New York gibt es auf Dennis Blog auf der BJV Webseite www.bjv.at/blog/ sowie auf seiner Facebook-Seite
https://www.facebook.com/unyouthdelegate.at

Über das UNO-Jugenddelegierten-Programm

Die Bundesjugendvertretung entsendet jährlich eine Person als Jugenddelegierte/n zur UNO-Generalversammlung. Während ihres Aufenthaltes in New York beraten Jugenddelegierte die Ständige Vertretung ihres Landes in Jugendfragen, vernetzen sich mit anderen Jugenddelegierten und nehmen an informellen Verhandlungen und dem 3. Komitee der UNO-Generalversammlung teil. Weitere Höhepunkte sind ein Treffen mit UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon und eine eigene Rede über Jugendanliegen vor der Generalversammlung. Unterstützt werden die Jugenddelegierten durch die Bundesjugendvertretung, das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten sowie die Ständige Vertretung Österreichs zu den Vereinten Nationen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesjugendvertretung
Julia Preinerstorfer
Öffentlichkeitsarbeit
01 214 44 99 -15 // 0676 880 11 1048
julia.preinerstorfer@bjv.at
www.bjv.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0041 2016-09-26/10:03