OTS0061 5 WI 0378 ACD0001 Mo, 25.Jul 2016
Banken / Finanzen und Dienstleistungen / IT / Innovationen / Technologie

AUSTRIA CARD ZERTIFIZIERT FIDO®-AUTHENTIFIZIERUNG ÜBER BANKKARTE

Wien (OTS) - Die Wiener Firma Austria Card hat bekanntgegeben, dass deren ACOS FIDO® Chipkarten nun für die FIDO®-Technologie zertifiziert sind. Die Karten haben den Interoperabilitätstest bestanden und Austria Card kann den Kunden nun FIDO® zertifizierte Produkte anbieten. Die Technologie kann auf kontaktlosen und Dual Interface Karten, sowie auf NFC-basierenden Schlüsselanhängern, Stickern oder Armbändern implementiert werden. Austria Card ist weltweit das erste Unternehmen, das die FIDO Zertifizierung für EMV-Bankkarten erhalten hat.

"Für uns sind Chipkarten das Gerät schlechthin um FIDO®-Technologie mit maximaler Bequemlichkeit nutzen zu können. Erstens besitzt nahezu jeder zumindest eine Smart Card. Zweitens werden die Karten ständig mitgetragen. Und natürlich profitiert die Bank oder das ausstellende Unternehmen auch ganz wesentlich: Die Sichtbarkeit der Karte und daher des Logos steigen exponentiell. Jedes Mal wenn ein Kunde seine Kreditkarte hervorholt um sich in E-Mail-, Social Media- oder sonstige Konten einzuloggen, kommt das Logo der Bank zum Vorschein", sagt Bernd Eder, Leiter F&E bei Austria Card. „Für die Herausgeber der Karte ist die FIDO-Funktionalität eine großartige Möglichkeit um den Endkunden einen zusätzlichen Mehrwert auf der Karte zu bieten."

Über Austria Card

Austria Card ist der Partner der Wahl für Banken, Regierungen, Großunternehmen, Einzelhändler und öffentliche Transportunternehmen, die auf der Suche nach anspruchsvollen Dienstleistungen im Bereich Smart Cards und digitale Sicherheit sind. Das Unternehmen designt, produziert und personalisiert Bezahlkarten, ID-Karten, Karten für Zutrittskontrolle und öffentlichen Verkehr, sowie Loyalty-Karten und bietet als zertifizierter Service Management Provider innovative Lösungen für mobiles Bezahlen an.

Austria Card gehört zur im Familienbesitz stehenden Austria Card AG, Wien. Sie umfasst ebenfalls die 1897 in Athen gegründete Inform, den regionalen Marktführer im Informationsmanagement und in der Dokumentenverarbeitung.

Über die FIDO Alliance

Um die Abhängigkeit von Passwörtern zu minimieren, teilen Mitglieder der FIDO® Allianz Technologie untereinander und kooperieren um offene Spezifikationen zu entwickeln. Das Ziel ist es Authentifizierungsmethoden zu entwickeln die interoperabel, sicher und einfacher zu bedienen sind, aber dem User gleichzeitig die Möglichkeit geben so viele Services wie möglich mit nur einem Endgerät zu benutzen. Seit dem Start 2013 ist die FIDO® Allianz bereits auf über 200 Unternehmen und Regierungen gewachsen.

Weitere Informationen zur FIDO®-Technologie finden Sie unter:
www.austriacardag.com/de/digital-security/bezahlloesungen/fido/

Rückfragen & Kontakt:

AUSTRIA CARD-Plastikkarten und Ausweissysteme Gesellschaft m.b.H.
MMag. Igor Pejic
Marketing Director
+43 (1) 61065 - 104
Igor.Pejic@austriacard.at
www.austriacardag.com

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0061 2016-07-25/11:15